Marco Kesch wird SG-Spielertrainer ab der Saison 2017/18

Mit Wirkung zum 1. Juli 2017 wird Marco Kesch Spielertrainer bei der Spielgemeinschaft Lauf/Obersasbach. Marco Kesch ist derzeit beim SV Oberkirch tätig und hat davor für den SV Freistett gewirkt. Er und Michael Baumann werden ab der Saison 2017/2018 die Weichen für die sportliche Zukunft der SG stellen und für die Seniorenmannschaften verantwortlich sein. Beide kennen sich aus gemeinsamen Bühler Zeiten, was für die Bewältigung der vor ihnen liegenden Aufgaben nur von Vorteil sein kann. Die Vereine Lauf und Obersasbach, deren Spielausschussvorsitzende Jürgen Biniok und Thomas Graf freuen sich auf die künftige Zusammenarbeit mit den Herren Kesch und Baumann.

JoHo

Hier gibt es den Artikel bei FuPa Mittelbaden.

Veröffentlicht unter Senioren | Kommentare deaktiviert für Marco Kesch wird SG-Spielertrainer ab der Saison 2017/18

AH verpasst Turniersieg in Bühlertal

„Spannung pur“ herrschte beim Hallenturnier in Bühlertal. Sieben Mannschaften hatten sich angemeldet. Die ersten Spiele des Turniers – jeder gegen jeden – gestalteten sich spannend und torreich. Noch kurz vor dem letzten Spiel sah es so aus, als könnten die Laufer ihren 7. Turniererfolg feiern. Dauerrivale FC Ottenhöfen machte dann aber einen Strich durch die Rechnung. Sie gewannen in Ihrem letzten Spiel fulminant mit 8:0 gegen den SV Weitenung. Durch den Achertäler Kantersieg wurden die Laufer aufgrund der schlechteren Tordifferenz auf Platz 2 verdrängt. Bester Torschütze des Turniers wurde Stefan Weiser mit 9 Treffern.

Ergebnisse: Lauf-Ottenhöfen 1:2, Lauf-Sinzheim 3:1, Lauf-Weitenung 3:0, Lauf-Rheinbschofsheim 2:1, Lauf-Scherzheim 4:0, Lauf-Berger & Friends 3:0

Eingesetzte Spieler: Seifermann, Huber, Falk, Bäuerle Michael, Weiser, Baumert, Reinbold, Hocaku. Sandhaas.

Veröffentlicht unter Alte Herren | Kommentare deaktiviert für AH verpasst Turniersieg in Bühlertal

Clubhaussanierung

Siebenhundert Stunden ehrenamtlich erbrachte Eigenleistungen durch Mitglieder, Spieler der Mannschaften aus Lauf und Obersasbach, sowie der AH-Abteilung waren Basis und Gerüst einer bewältigten Herausforderung an den SV Lauf. Es war an der Zeit, das vereinseigene, in vielen Jahren nachhaltig benutzte Clubhaus, zu sanieren, aufzuhübschen. Es wurde abgedampft, gestrichen, farbliche Akzente gesetzt, Geländer angebracht, Elektroarbeiten durchgeführt. Augenfällige Kunstmalerarbeiten von Roland Fast, wurden  an Eingangsseite und Balkon zum Hingucker. Transparente und Leuchten strahlen, wurden gesponsert von der Fürstenbergbrauerei, unterstreichen auch im Dunkeln die dominierenden grün-weißen Vereinsfarben, weisen auf die Heimstatt des SV Lauf hin.

img_2222

Am 25. August fiel der Startschuss, vier Wochen später war ein Großteil der Arbeiten erledigt. Die Vielschichtigkeit der anfallenden Gewerke, das zeitnahe lückenlose und funktionierende Ineinandergreifen der einzelnen Sanierungsschritte, ist ohne vorausschauende Planung nicht möglich. Hier hat Günter Bauer kompetent, zuverlässig seine fachlichen Kenntnisse eingebracht, hat koordiniert, organisiert, kontrolliert, somit Murks am Bau verhindert.

Ihm zur Seite standen im Dauereinsatz Holger Joachim und Rudi Wangner. Umfangreich und wertvoll war auch die intensive Mitarbeit von Franz Schuh, Hansi Erhard, Günter Kursawe, Manfred Schmälzle, Georg Stark, Rudi Seifermann, Heiko Rösch und Albin Wanner. Die Laufer Firmen Albert Kropp und Holger Joachim standen dem Projekt wohlwollend, großzügig gegenüber, trugen wie viele andere Gönner, Spender, incl. der erbrachten Eigenleistungen mit dazu bei, die Kosten dieser Maßnahme von den angesetzten 14.600,00 auf 11.200,00 € zu reduzieren. Ein verbindlich zugesagter Zuschuss der Gemeinde Lauf, in Höhe von 3.750,00 €, die Komplettverwendung der Einnahmen aus den Brunnenfesten des Jahres 2016, die Restnutzung des Überschusses aus dem Geschäftsjahr 2015 geben der Finanzierung strahlenden Glanz, denn der SV Lauf ist nach Angaben des 1. Vorsitzenden Jochen Doninger, trotz dieser eminenten, finanziellen Herausforderung, schuldenfrei geblieben, was den Wert der erbrachten Eigenleistungen zusätzlich unterstreicht.

In diesem Zusammenhang bedankte er sich im Namen des SV Lauf bei allen Spendern, Gönnern, allen Helfern bei den Arbeitseinsätzen, sowie bei der Gemeinde Lauf, gab seiner Freude Ausdruck, wies darauf hin, was erreicht werden kann, wenn Gemeinschaft funktioniert, viele sich einbringen. All dies ermuntere ihn, im Frühjahr 2017 die Bedachung des Vorplatzes beim Clubhaus anzugehen.

Veröffentlicht unter Verein | Kommentare deaktiviert für Clubhaussanierung

Nachtrag: SGL gewinnt 1:0 in Hügelsheim

TuS Hügelsheim I – SGL I 0:1 (0:0)
Schiedsrichter Nico Siegwart, wollte es sicher nicht, grausam für die zum Reißen gespannten Nerven von Trainer  Michael Baumann, seiner Mannschaft sowie den SG-Anhängern war es doch. Die Gäste führten sensationell, die Platzherren rannten, spielten, sahen ihre Felle davon schwimmen und der Referee wollte einfach kein Ende machen. Er ließ sich Zeit, viel Zeit. Erst in Minute 95 plus 30 Sekunden erklang der finale Pfiff, der in den Ohren der Gäste zur Sinfonie wurde.(Die Nachspielzeit war begründet). Aber dann brachen die Dämme.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Senioren | Kommentare deaktiviert für Nachtrag: SGL gewinnt 1:0 in Hügelsheim

Nachtrag: SGL reist nach Hügelsheim

TuS Hügelsheim I – SGL I
am 04.12.2016 um 14.30 Uhr
Es ist wohl unstrittig, dass die Baumann-Schützlinge lieber mit süßer Vorfreude zum Spargelessen fahren, sich Gaumenfreuden hingeben würden, als an einem kalten bis fröstelnden Dezembernachmittag in der Nähe des Rheins Fußball zu spielen. Anstatt zu grübeln, wer diese unglückselige Terminierung zu verantworten hat, werden Trainer Baumann und seine Schützlinge sich mit dem Gegner auseinandersetzen, statt der Speisekarte die Tabelle studieren und dabei feststellen, dass  schwere Kost auf sie wartet.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Senioren | Kommentare deaktiviert für Nachtrag: SGL reist nach Hügelsheim

Nachtrag: SGL trennt sich 1:1 von Varnhalt

SGL I – FC Varnhalt I 1:1 (0:0)
Lange Zeit ließ das Spiel an einen Boxkampf denken. Da standen zwei Boxer in der jeweiligen neutralen Ecke, rührten sich nicht vom Fleck, dachten nicht daran, sich in die Mitte des Rings aufzumachen. Kurz um, fast zwanzig Minuten herrschte gähnende Langeweile. Es waren die Gäste, die zu erst  ihre Lethargie ablegten, im sieben Minuten-Takt 3 hochkarätige Chancen produzierten. Letztendlich scheiterten sie 2x am glänzend aufgelegten SG.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Senioren | Kommentare deaktiviert für Nachtrag: SGL trennt sich 1:1 von Varnhalt

Nachtrag: SGL empfängt Varnhalt

SGL I – FC Varnhalt
am 27.11.2016 um 14.30 Uhr
Für die arg gebeutelten Fußballseelen der Mannschaft, des Trainers Baumann und der Verantwortlichen im Spielausschuss, Jürgen Biniok und Thomas Graf, war der glanzvolle, so kaum erwartete, Sieg gegen vor Selbstbewusstsein strotzende Gäste aus Ulm Balsam und sorgte für Glücksgefühle. Doch der Lorbeer ist verwelkt, der Glanz verblasst und mit Varnhalt wartet der nächste Gegner.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Senioren | Kommentare deaktiviert für Nachtrag: SGL empfängt Varnhalt

Nachtrag: SGL gewinnt 4:0 gegen Ulm II

SGL I – SV Ulm II 4:0 (1:0)
Als Tiger gesprungen, als Bettvorleger gelandet. Mit Spielbeginn legten die Ulmer Gäste ein atemberaubendes Tempo vor, spielten schnell, direkt und präzise den Ball auf die pfeilschnellen Offensivkräfte, mischten die SG-Defensive furchterregend auf. Doch vieles verpuffte, die einzige Ausbeute waren zwei Lattentreffer in den Spielminuten 2 und 22, wobei Lukas Bohnert, einmal mit letztem Einsatz, den Ball von der Torlinie  schlug. So beeindruckend der Gästeauftritt auch war, er war eben auch kräftezehrend.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Senioren | Kommentare deaktiviert für Nachtrag: SGL gewinnt 4:0 gegen Ulm II

Nachtrag: SGL empfängt SV Ulm

SGL I – SV Ulm II
am 19.11.2016 um 17.00 Uhr in Lauf
Vor Wochenfrist kehrten die  SG-Spieler, nach dem brisanten Abstiegsduell bei der SG.Stollhofen/Söllingen, mit schweren Füßen, leerem Beutel zurück. Bei Trainer Baumann hingegen, waren die Folgen der fruchtlosen  Fahrt an den Rhein in oberen Körperregionen sichtbar. Es war der Hals, der nach eigenem Bekunden des leidgeprüften Trainers weit über die Kragenweite hinaus, heftig angeschwollen war – direkte Folge der vergebenen Großchancen seiner Akteure.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Senioren | Kommentare deaktiviert für Nachtrag: SGL empfängt SV Ulm

AH mit Torefestival in Offenbach

Mit einem leistungsgerechten 3:3 (1:2)-Unentschieden beim FSV Offenbach hat der SV Lauf seine „Freiluftsaison“ beendet. Dabei sah die AH des SVL bis Mitte der 2. Halbzeit wie der sichere Sieger aus. Bis dahin versemmelten die Laufer beim Stande von 3:1 mehrere Großchancen. Danach kam es wie schon so oft in dieser Saison. Lauf gab im Mittelfeld die Ordnung auf. Die „Pfälzer“ kamen besser ins Spiel, übernahmen die Initiative und schafften kurz vor Schluss den nicht unverdienten Ausgleich.

Torschützen für Lauf: Sandhaas, Biniok, Weiser (Foulelfmeter)

Eingesetzte Spieler:
Seifermann, Bäuerle, Huber, Deschl, Biniok, Zimmer Jürgen, Weiser, Baumert, Foshag, Reinbold, Sandhaas, Metz, Renz Markus, Falk.

Weitere Spielergebnisse:
Mi. 21.09.16, Lauf-Fautenbach 2:1
Mi. 05.10.16, Lauf-Varnhalt 7:2

Veröffentlicht unter Alte Herren | Kommentare deaktiviert für AH mit Torefestival in Offenbach