Vorschau: SV Sinzheim – SG Lauf-Obersasbach

Sonntag, 18. November 2018, 14.30 Uhr
SV Sinzheim II – SG Lauf-Obersasbach I

Mit Sicherheit haben die Bilici-Schützlinge im Spiel gegen den zweiten Anzug des Landesligisten Sinzheim, eine harte Nuss zu knacken. Die Platzherren haben soeben in Schwarzach gewonnen und somit dazu beigetragen, dass die Spielgemeinschaft, nach der Niederlage gegen Tabellenführer Achern, auf Tabellenplatz zwei verbleibt. Die SG. hat gegen Achern nicht enttäuscht, muss nicht in Sack und Asche gehen, wird sich aber warm anziehen, denn der Gastgeber befindet sich nach seinem Auswärtssieg in einem Hoch und wird nun beschwingt versuchen, die Anfahrt der Gäste in eine Metzgerfahrt umzuwandeln. Traditionell spielt Sinzheim II seit vielen Jahren eine beachtliche Rolle in der Kreisliga, spielt letztendlich immer wieder um die vorderen Tabellenplätze mit und kann an einem guten Tag jeden Gegner schlagen. Die Mannen um Trainer Himmelsbach haben 23 Punkte, also gerade mal sechs Punkte weniger als ihre Gäste auf der Habenseite, spielen einen zügigen, technisch versierten Angriffsfußball, haben mit Himmelsbach, Schleif und Akopjan sehr ernstzunehmende Stürmer in ihrer Formation, die jeder Abwehr spürbar zusetzen können. Mit Mohammed Keita, Tarik Tarhan und Ergün Bilici verfügen die Gäste über einen eingespielten, hochwertigen Abwehrblock, der erst einmal bezwungen sein will. Mitbestimmend für den Ausgang des Spiels wird wohl sein, inwieweit es Jannik Storz, nach seiner langen, verletzungsbedingten Abwesenheit gelingt, das Mittelfeldspiel seiner Elf zu lenken, die Stürmer Markus Ringwald, Jonas Lepold und Müslüm Keskinoglu in Torreife Situationen zu schicken. Die Spieler und die Vorstandschaften beider Vereine freuen sich über jeden Anhänger, der die Mannschaften nach Sinzheim begleitet. JoHo

Vorspiel:  SV Sinzheim III – SG Lauf-Obers. II   12:45 Uhr 

 

Veröffentlicht unter Senioren | Kommentare deaktiviert für Vorschau: SV Sinzheim – SG Lauf-Obersasbach

Ergebnisse: SG Lauf-Obersasbach – VfR Achern

SG Lauf/Obersasbach I – VfR Achern I   1:2
Torschütze: Jonas Lepold

Am Martinstag, der Tag, der an das Teilen erinnert, fand vor sehr vielen, begeistert mitgehenden Zuschauern, diese auf Augenhöhe geführte, spannungsgeladene Begegnung statt. Dem Tabellenführer stand der Sinn nicht nach teilen, Reservenaufbau war angesagt. Die Gier nach eigenem Wertzuwachs war bei den Bilici-Schützlingen durchaus vorhanden, entsprechend agierten sie, rackerten, kämpften, setzten in den Minuten 4, 17, 24 spielerische Glanzpunkte. Zunächst spielte Jannik Stortz einen punktgenauen Pass auf Müslüm Keskinoglu, der stand allein vor Torwächter Bastien Touchemann, hatte genügend Raum, schonte aber das Netz, stattdessen touchierte der Ball Touchemann. Wenig späterer unterlief die Gästeabwehr einen weiten Abschlag von SG. Torwart Andreas Doninger. Jonas Lepold roch den Braten, die Chance blieb ungenutzt. Das nagte…Minuten später verschaffte er sich Linderung, münzte einen zielführenden Präzisionspass von M. Keskinoglu seelenruhig zum Führungstreffer um. Die Gäste waren trotzdem immer präsent, ließen in der Anfangsphase eine Megachance durch Mehdi Azizi ungenutzt, der aus kürzester Distanz über das Gestänge drosch. Kurz vor dem Pausenpfiff senkte Torlieferant Rachid Djemaoun den Stimmungspegel der SG, hämmerte  ansatzlos zum Ausgleich ins Netz. In Hälfte zwei knallte der eingewechselte Valon Bazaj  platziert und unhaltbar ins Tor, ließ die Stimmungslage der Platzherren in die Minusgrade sinken. Danach igelten sich die Gäste ein, setzten auf blitzschnelle, sehr oft gefährliche Konter. Die Einheimischen gaben nicht auf, nagten am Beton. Kurz vor Schluss war flippern und Vollversammlung im Gästeblock angesagt. Hin und her sprang die Kugel, fiel auf die Füße von Markus Ringwald, um von dort – aus Nahdistanz – in den Wolken zu landen. Die Platzherren enttäuschten nicht, der Sieg der Gäste ist nicht unverdient. JoHo

SG Lauf/Obersasbach II – VfR Achern II    4:2
Tore: Joscha Graf, Pascal Altmann (2x), Marius Spraul

Veröffentlicht unter Senioren | Kommentare deaktiviert für Ergebnisse: SG Lauf-Obersasbach – VfR Achern

Vorschau: SG Lauf-Obersasbach – VfR Achern

Sonntag, 11. November 2018, 14.30 Uhr
SG Lauf/Obersasbach I – VfR Achern I

In Neusatz servierte die SG ihren Anhängern lange Zeit eine fade schmeckende Wassersuppe. Quälend dominierte Neusatz das Spiel, verschoss einen Elfmeter, nahm weitere großzügige Einladungen zu Torerfolgen nicht an. Kurz vor der Pause fügte Said Saglam mit seinem Treffer der Wassersuppe geschlagene Eier und Salz hinzu, das SG. Spiel wurde schmackhafter. Am Ende stand ein Sieg mit der erfreulichen Konsequenz, dass sich nun Tabellenführer VfR Achern und die SG. als Tabellenzweiter gegenüberstehen. Die Gäste haben  schwierige Zeiten hinter sich, haben sich mit anerkennenswerter Kraft und nachhaltiger Energie selbst aus dem Sumpf gezogen, sind mit Fug und Recht Spitzenreiter, dürfen vom Aufstieg träumen. Die Platzherren haben auch keinen Grund zu meckern, können mit dem bisher Erreichten mehr als zufrieden sein. Doch wie das nun mal ist: Der Appetit wächst mit dem Essen, man will mehr. Die SG. hat sich dieses Fußballfest redlich verdient, wird alles geben, um dem Favoriten ein Bein zu stellen, ein Unentschieden zu erreichen. Die Herzen und Muskeln werden brennen, Kampf bis zum Anschlag ist angesagt, aber ob das reicht, darf bezweifelt werden. Glücklicherweise hat Markus Ringwald zu alter Torgefährlichkeit zurückgefunden, auch Said Saglam und Jonas Lepold haben oft genug für Torjubel gesorgt. Trotzdem haben die Gäste die gegnerischen Tornetze stärker traktiert, wobei sich die Herren Djemaoun und Akcan mit ihrer Trefferquote im Bereich der Sachbeschädigung  befinden. Diese Stürmer aus dem Spiel zu nehmen, ist die grundlegende Aufgabe in diesem Spiel. Eine echte Herausforderung für Spielertrainer Ergün Bilici. Viel Spaß beim Grübeln. Die Spiele finden in Obersasbach statt. Die Spieler und die Vorstandschaften laden zum Besuch dieses Spieles herzlich ein. JoHo

Vorspiel:
SG Lauf/Obersasbach II – VfR Achern II    12.45 Uhr

Veröffentlicht unter Senioren | Kommentare deaktiviert für Vorschau: SG Lauf-Obersasbach – VfR Achern

Ergebnisse: SV Neusatz – SG Lauf-Obersasbach

SV Neusatz I – SG Lauf/Obersasbach I    2:3
Tore: Said Saglam, Markus Ringwald (2x)

SV Neusatz II – SG Lauf/Obersasbach II 1:3
Tore: Marko Bildstein (2x), Marius Spraul

Veröffentlicht unter Senioren | Kommentare deaktiviert für Ergebnisse: SV Neusatz – SG Lauf-Obersasbach

Vorschau: SV Neusatz – SG Lauf-Obersasbach

Sonntag, 04. November 2018, 14.30 Uhr
SV Neusatz I – SG Lauf-Obersasbach I

Vorspiel: 12.45 Uhr
SV Neusatz II – SG Lauf-Obersasbach II 

Veröffentlicht unter Senioren | Kommentare deaktiviert für Vorschau: SV Neusatz – SG Lauf-Obersasbach

Ergebnisse: SG Lauf-Obersasbach – SV Ulm

SG Lauf/Obersasbach I – SV Ulm II 3:1
Tore: Müslüm Keskinoglu (2x), Markus Ringwald

SG Lauf/Obersasbach II – SV Ulm III 1:0
Tor: Marius Spraul

Veröffentlicht unter Senioren | Kommentare deaktiviert für Ergebnisse: SG Lauf-Obersasbach – SV Ulm

Vorschau: SG Lauf-Obersasbach – SV Ulm

Sonntag, 28. Oktober 2018, 15.00 Uhr
SG Lauf/Obersasbach I – SV Ulm II

Nach dem Tabellenstand scheint dies eine lösbare Aufgabe für die Platzherren zu sein. Doch Tabellenbilder sind trügerisch, zeigen nur eine Momentaufnahme, sagen nichts über die Tagesform und die Befindlichkeiten einzelner Spieler aus, zumal Spielertrainer und Galionsfigur Waldemar Lind eine junge, begeisterungsfähige Mannschaft um sich geschart hat, die sich mit Sicherheit nicht schon vor dem Spiel demütig auf den Rücken legt. Die SG hat in Vimbuch erlebt, wie es einem vermeintlichen Favoriten gehen kann. Will man sich auf Dauer in der Spitzengruppe der Liga festsetzen, sind drei Punkte unabdingbare Voraussetzung.
Die Vorstandschaften und die Mannschaften laden herzlich zum Besuch des Spiels ein und sind für kräftige Anfeuerung dankbar. JoHo

Vorspiel:
SG Lauf/Obers. II – SV Ulm III 13.15 Uhr

 

Veröffentlicht unter Senioren | Kommentare deaktiviert für Vorschau: SG Lauf-Obersasbach – SV Ulm

Ergebnisse: SV Vimbuch – SG Lauf-Obersasbach

SV Vimbuch I – SG Lauf/Obersasbach I    1:1
Tor: Markus Bäuerle

Gastgeber Vimbuch ging hoch motiviert in die Auseinandersetzung. Jeder Aktion war anzumerken, dass der Sieg beim Tabellendritten in Schwarzach die Akkus voll geladen hat. Jede einzelne Haarwurzel vibrierte, der leidenschaftliche Wille, dem Favoriten und Tabellenzweiten in die Suppe zu spucken, war spür- und sichtbar. Über weite Strecken der ersten Halbzeit dominierten die Platzherren das Spiel, die Abwehr der SG. war beträchtlichem Druck ausgesetzt. Erschwerend kam hinzu, dass die Bilici-Schützlinge zu keinem geordneten Spielaufbau kamen, weil Jannik Storz, dessen Verletzung offensichtlich noch nicht voll ausgeheilt war, frühzeitig die Segel streichen musste. Trotz des Fehlens von Thomas Oberle und Mohammed Keita spielte die Defensive weitestgehend solide, ließ nur einen Gegentreffer zu. In Hälfte zwei forderte der hohe Aufwand des Gastgebers seinen Tribut, das Spiel bekam ein völlig anderes Gesicht, die konditionsstarken Gäste übernahmen die Herrschaft über das Spiel, produzierten echte und einige halbgare Torchancen. Letztlich war es Markus Bäuerle, der mit einem sehenswerten, fulminanten Schuss, das Netz ausbeulte. Jeder eingesetzte Spieler wird sich spätestens jetzt darauf einstellen müssen, dass die Qualitätssteigerung der SG. in der Liga angekommen ist, dass man in vielen Begegnungen als Favorit gilt, dem jeder ein Bein stellen will. Die künftigen Spiele werden mit Sicherheit noch schwieriger als bisher. JoHo

SV Vimbuch II – SG Lauf/Obersasbach II 4:1
Tor: Pascal Altmann

Veröffentlicht unter Senioren | Kommentare deaktiviert für Ergebnisse: SV Vimbuch – SG Lauf-Obersasbach

Vorschau: SV Vimbuch – SG Lauf-Obersasbach

Sonntag, 21. Oktober 2018, 15.00 Uhr
SV Vimbuch I – SG Lauf-Obersasbach I

Kaum zu glauben, aber wahr. Der Heimsieg gegen Sasbach II und die gleichzeitige Niederlage von Schwarzach zu Hause gegen Vimbuch haben die Spielgemeinschaft auf den zweiten Tabellenplatz gehievt. Gastgeber Vimbuch hat mit seinem überraschenden Auswärtssieg in Schwarzach deutlich gemacht, dass man wesentlich stärker ist, als es die derzeitige Tabellenlage aussagt. Die Bilici – Schützlinge werden also auf einen Gegner treffen, der mit strotzendem Selbstvertrauen die SG. nieder halten will. Es wird also sehr schwer, zumal mit Thomas Oberle, dem langzeitverletzten Jannik Storz und dem gesperrten Mohammed Keita, der unter äußerst unglücklichen Umständen im Spiel gegen Sasbach die rote Karte sehen musste, wichtige Spieler fehlen. So fügt sich gut, dass Markus Ringwald, nach seinem Fehlen in mehreren Spielen, wieder mitwirken kann. Der Sieg gegen Sasbach hat Kraft gekostet, die Aufholjagd nach den Pleiten gegen Weitenung und Gamshurst wird mit Sicherheit mentale Spuren hinterlassen. Inwieweit sich das gegen einen im Aufwärtstrend befindlichen Gegner auswirkt, wird sich weisen. Eines ist klar: Die SG. wird und kann kämpfen, die beinharte Vorbereitungszeit trägt ihre Früchte, die Verteidigung des zweiten Tabellenplatzes stellt ein hohes Ziel dar. Spätestens ab jetzt ist die SG. in vielen Begegnungen der Favorit, was die Auseinandersetzung mit Vimbuch sicher nicht leichter macht.  Die Spieler und Vorstandschaften der Vereine laden zum Besuch dieses Spiels herzlich ein. Gerade die Spieler sind für jedwede Unterstützung durch ihre Anhänger dankbar. JoHo

Vorspiel: SV Vimbuch II – SG Lauf-Obersasbach II     13.15 Uhr 

Veröffentlicht unter Senioren | Kommentare deaktiviert für Vorschau: SV Vimbuch – SG Lauf-Obersasbach

Ergebnisse: SG Lauf-Obersasbach – SV Sasbach

SG Lauf/Obersasbach – SV Sasbach ll   2:1
Tore: Thomas Oberle , Jonas Lepold

Dadurch klettert die SG auf den 2. Tabellenplatz

Veröffentlicht unter Allgemein, Senioren | Kommentare deaktiviert für Ergebnisse: SG Lauf-Obersasbach – SV Sasbach