AH Ü35 gewinnt Bezirkspokalfinale

IMG-Siegerbild Ü35AH SVL – SG Durbach-Ebersweier 5:0
Donnerwetter, ein 5:0 Sieg in einem Endspiel, darf mit Fug und Recht als eine abgemähte Wiese bezeichnet werden. Die zahlreich erschienenen Laufer Anhänger erfreuten sich am vor Spielfreude platzenden Spiel der Mannschaft um Stefan Weiser, Michael Bäuerle, Matthias Ams, die keinen Zweifel am Sieg aufkommen ließ, die den Südbadischen Pokal dieses Wettbewerbs in Händen halten wollen. Die Einheimischen dominierten das Spiel, der Gegner hatte keine Chance.

In den Spielminuten 10 und 25 demonstrierte zunächst Frank Baumert feinste Schusstechnik, als er eine Präzisionsflanke von S. Weiser aus ca. 20 Meter per Bogenlampe in den Winkel zirkelte. Dann der Auftritt von J. Biniok, der von M. Bäuerle zielführend angespielt wurde, den Ball technisch perfekt annahm, auf engstem Raum einen Gegenspieler narrte, dann fast schon unverschämt ein Abspiel vortäuschte und das Spielgeräte filigran in den linken Winkel setzte. Soviel Chuzpe wirkt auf jeden Gegner demoralisierend, eigentlich war da das Spiel schon gelaufen. Weitere Chancen von Jürgen Zimmer, der zuverlässig nach hinten agierte, jede Gelegenheit zum Vorstoß und Abschluss nutzte, sowie von Dauerläufer Michael Lang, hielten die Spielfreude am Kochen, so dass die nächsten drei Tore fast schon zwingend fielen. Dem gegenüber musste Torsteher Torsten Seifermann lediglich in den Spielminuten 14 und 50 sein Heiligtum schützen, als er zwei kernige Schüsse entschärfte.

Das Spiel ging seinen Weg. Jens Deschl, Bernd Huber rührten noch mehr Beton an, Jochen Doninger sicherte weiterhin konsequent die Ausflüge von M.Bäuerle und Matthias Ams, der diese Freiräume nutzte, sich, nach einem sehenswerte finalen Pass von S. Weiser, in die Torschützenliste eintragen durfte und damit M. Lang folgte, der einen klugen Pass – wiederum von Weiser – in ein Tor ummünzte. J. Biniok setzte mit seinem zweiten Tor den Schlusspunkt einer sehenswerten Partie. Der Griff nach den Sternen geht weiter. Spielleiter Albert Waizenegger, Baden-Baden, leitete – fehlerlos von den Linienrichter Torsten Mieling Baden-Baden, sowie Ingo Bilek, Rastatt, – assistiert, souverän.

IMG-Siegerbild Ü35

JoHo

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.