Ergebnisse: SV Sinzheim – SG Lauf-Obersasbach

SV Sinzheim II – SG Lauf-Obersasbach I          2:1
Torschütze: Johannes Herkert

Wie mit dem Hammer gekämmt: So mussten sich drei Defensivakteure inclusiv Torwart der Spielgemeinschaft fühlen, als sich Sturmtank und  kraftstrotzender Torschütze vom Dienst, Jens Wartmann, den Ball krallte, ihn trotz heftigster  Gegenwehr im Netz versenkte, schlussendlich in Minute 73 das Endergebnis produzierte. Eine beeindruckende Willensdemonstration  – begünstigt durch vorheriges, extremes Entblößen von Mittelfeld und Abwehr, als fast die gesamte Gästeelf zur Ausführung eines vielversprechenden Freistoßes aufgerückt war. In Minute 25 demonstrierte Johannes Herkert ähnliches, als er nach einem punktgenauen Pass von Sascha Steimel in den Strafraum drang, heftig bedrängt wurde, alle Attacken abschüttelte und seinen Willen mit einem sehenswerten Flachschuss durchsetzte. Zuvor, danach und zwischen den beiden beeindruckenden Aktionen setzte sich Daniel Syrowatka in Spielminute sieben mit einem flüssigen Dribbling durch, stand allein vor Torwart und Tor, schoss dann den Torwächter an. 120 Sekunden später gingen bei einem Platzherrenangriff die Kesch-Schützlinge schwimmen. Dieses Geschenk nutzte Marvin Walter, machte mit seinem platzierten Schuss dem kuriosen Treiben ein Ende.  Während der übrigen Spielzeit boten sich für die Kontrahenten mehrere Treffermöglichkeiten, doch SG.- Schlussmann Sascha Weber machte Geschossen von Wartmann den Garaus, während Unentschlossenheit, Zaudern, Zögern der Gäste deren Torjubel verhinderte.

SV Sinzheim III – SG Lauf-Obersasbach II        5:1
Torschütze:  Markus Bäuerle

Dieser Beitrag wurde unter Senioren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.