Saisonauftakt 2018/19 der SG Lauf/Obersasbach

Neues Spiel, neues Glück. Die Saison 2018-2019 ist bei der SG Lauf – Obersasbach eröffnet, die Kugel rollt wieder. Zusammen mit Spielausschussmitglied Jürgen Biniok, dem zweiten Vorsitzenden Matthias Renz, sowie dem Vertreter des SV Obersasbach, Markus Weisenbach, begrüßte der erste Vorsitzende Jochen Doninger viele Spieler, unter ihnen die Neuzugänge Tarik Tarkan (Fatihsport Baden-Baden), Yannik Storz ( FSV Kappelrodeck/Waldulm), den neuen Spielertrainer Ergün Bilici), Said Saglam (TuS Durbach), sowie Jonas Lepold und Leon Schaufler (eigene Jugend). In seiner Ansprache ging J. Doninger auf den bisherigen sportlichen Weg von E. Bilici ein, der erfolgreich in der Verbandsliga spielte, danach bei mehreren Vereinen erfolgreich das Zepter schwang und beachtliche Erfolge aufweisen kann. Ihn detailliert vorzustellen, hieße Eulen nach Athen zu tragen. Mit ihm erhoffen sich die Verantwortlichen der SG. zum einen eine Saison ohne Abstiegszwänge, dass es ihm darüber hinaus gelingt, den eingeleiteten Verjüngungsprozess mit einer Qualitätssteigerung fortzusetzen und zum ersten Mal in der jungen Geschichte der Spielgemeinschaft, ein einstelliger Tabellenplatz am Ende der Saison zu Buche schlägt. Der Spielertrainer selbst machte es kurz:“ Er freue sich, dass seine selbst gewollte Auszeit zu Ende ist, dass er brennt und sich auf diese Herausforderung freut. Sprachs und zusammen mit seinem Co-Trainer Michael Baumann prüfte er bei der herrschenden Gluthitze die Leistungsfähigkeit der Schweißdrüsen seiner Spieler.

Stehend von links: 2.Vorstand Matthias Renz, 1. Vorstand Jochen Doninger, Spielertrainer Ergün Bilici, Co-Trainer Michael Baumann, Spielausschuss von Lauf Jürgen Biniok u. von Obersasbach Markus Weisenbach.
Sitzend von links: Tarik Tarkan, Fatihsport Baden-Baden, Yannick Storz, FSV Kappelrodeck/Waldulm, Said Saglam, TuS. Durbach, Jonas Lepold und Leon Schaufler, eigene Jugend

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.