SGL startet ins Jahr 2018

SGL I – SV Vimbuch I
am 3. März 2018, 17.00 Uhr in Obersasbach
Lang, lang ist es her… Die Kesch-Schützlinge hatten nach einer Niederlagenserie völlig überraschend das ewig junge Lokalderby in Neusatz gewonnen, Selbstvertrauen getankt, spürten Aufwind unter den Flügeln, wollten den Schwung mitnehmen, um eine Woche später das Heimspiel gegen den SV Vimbuch erfolgreich zu gestalten, weitere Punkte gegen den Abstieg sammeln. Daraus wurde nichts, das Spiel fiel aus. Nun folgt Versuch zwei. Nach einer durchwachsenen Vorbereitung mit viel Schatten, wenig Licht und viel Fastnacht geht es nun gegen den spielstarken Tabellensechsten aus Vimbuch.

Dieser hat genügend  Potential, um dem Gastgeber Grenzen aufzuzeigen. Im Hinspiel dominierten die Gäste, deren Sieg war verdient. Die Kesch-Eleven stecken nach wie vor im Abstiegssumpf, spüren den Atem der Mitabstiegskonkurrenten im Nacken. Das derzeitige Tabellenbild gaukelt eine scheinbare Sicherheit vor, denn Bühl II und Ulm II haben weniger Spiele ausgetragen. Die Situation ist weiterhin kritisch, der Klassenerhalt liegt nach wie vor in weiter Ferne. Gelingt es dem SG-Mittelfeld den Spielaufbau der Gäste empfindlich zu stören, deren Angriffsversuche bereits im Keim zu ersticken, dürfte der erste Schritt zu einem Punktgewinn getan sein, denn auch in Neusatz erwies sich die letzte Abwehrreihe um Spielertrainer Kesch, um Thomas Oberle sowie Sascha Steimel als grundsolide und schwer zu bezwingen. Darauf lässt sich aufbauen, hingegen ist die Abteilung Attacke gefordert, die Trefferquote lässt dort viele Wünsche offen, die Abhängigkeit von Johannes Herkert ist gravierend.

Das Vorspiel beginnt um 14.45 Uhr

JoHo

Dieser Beitrag wurde unter Senioren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.