Vorschau: SV Sinzheim – SG Lauf-Obersasbach

Sonntag, 29. April 2018, 15.00 Uhr
SV Sinzheim II  – SG Lauf-Obersasbach I
Nach dem nervenauf- und schweißtreibendem, erfolgreichen Abstiegsverhinderungsduell treten die Mannen um Spielertrainer Marko Kesch bei der Reserve des Landesligisten Sinzheim an. Lange war der zweite Anzug von Sinzheim aus besserem, edlerem Stoff genäht, glänzte und beeindruckte. Doch im Saisonverlauf wich der Glanz, der Stoff wurde rissig, der kommende Gegner sackte in der Tabelle ab, fand sich im gesicherten Mittelfeld wieder. Davon kann die SG. derzeit nur träumen, sie braucht noch möglichst schnell ein paar Pünktchen, damit der Klassenerhalt möglichst früh gesichert wird. Einen riesigen Schritt zu diesem ersehnten Ziel haben die Kesch-Schützlinge mit ihrem Sieg gegen Ulm getan. Dieser Erfolg sollte Flügel verleihen, denn der ärgste Druck ist vorerst entwichen. Das Hinspiel konnte die Spielgemeinschaft völlig überraschend klar und deutlich gewinnen. Es ist kaum vorstellbar, dass sich Sinzheim noch einmal so leicht die Butter vom Brot nehmen lässt. Für ein paar Sekunden dürfen die Kesch-Schützlinge in warmen Erinnerungen schwelgen, müssen aber dann hoch konzentriert zu Werke gehen, um weitere wichtige Punkte zu sammeln. JoHo

Vorspiel:  SV Sinzheim III  – SG Lauf-Obersasbach II     13.15 Uhr 

 

Dieser Beitrag wurde unter Senioren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.