Vorschau: VfR Achern – SG Lauf-Obersasbach

Sonntag, 13. Mai 2018, 15.00 Uhr
VfR Achern I – SG Lauf-Obersasbach I
Die Kesch-Eleven hat im letzten Heimspiel die günstige Gelegenheit verpasst, durch einen Sieg gegen Schwarzach mit höchster Wahrscheinlichkeit, den vorzeitigen Klassenerhalt einzutüten. Im Schneckentempo geht es also weiter. Gastgeber Achern hat sich im Saisonverlauf von einem Abstiegskandidaten zu einem respektablen Gegner entwickelt. Waren Siege gegen die Rot-Weißen lange Zeit eine selbstverständliche, leichte, spaßbringende Übung, müssen nun auch gestandene A-Liga Mannschaften mehr tun, als nur mit dem Taschentuch zu winken, um Achern zu bezwingen. Kurzum: Die Gastgeber haben einen Lauf, haben in den letzten Wochen beeindruckend gepunktet und können mit einem Sieg, der Spielgemeinschaft Lauf/Obersasbach bis auf einen Punkt auf die Pelle rücken. Im Hinspiel spielten die Kesch-Schützlinge grottenschlecht, verloren verdient mit 1:2. Keine Frage: Der Trend von Rot-Weiß geht steil nach oben. Die SG tut gut daran, ihren Spielaufbau zu beschleunigen, schneller ab und nach vorne zu spielen, das eigene Spiel damit unberechenbarer und erfolgsträchtiger zu gestalten. Dies wird nötig sein, will man die Chance auf ein Remis möglich machen. Spieler und Vorstandschaft laden zum Besuch dieses Spiels herzlich ein. JoHo

Vorspiel:   VfR Achern II – SG Lauf-Obersasbach II       13.15 Uhr 

Dieser Beitrag wurde unter Senioren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.