4. Platz für die D-Mädels beim Hallenturnier in Durmersheim

In einem spannenden Turnier erkämpften sich unsere Mädels einen guten 4. Platz. In zwei Gruppen mit jeweils 4 Mannschaften wurden die Halbfinalteilnehmer ermittelt.

Wir spielten in unserer Gruppe gegen den SV Sinzheim, SSV Waghäusel und FV Alemania Bruchhausen. In allen drei Spielen erreichten wir jeweils nur ein Unentschieden. Da der FV Bruchhausen das gleiche Kunststück fertig brachte und dazu noch mit der gleichen Tordifferenz, mußte ein Siebenmeterschießen um den zweiten Platz ausgetragen werden.

Tabellenerster wurde der SV Sinzheim. In diesem Lotteriespiel hatten unsere Mädels die besseren Nerven. Svenja hielt in toller Manier 3 Siebenmeter, Marisa 2x Sina und Sabrina verwandelten souverän und wir standen im Halbfinale. Da gab es leider gegen den späteren Turniersieger FC Speyer 09 nichts zu erben. 0:2 ging diese Spiel verloren.

Im kleinen Finale um den dritten Platz trafen wir wieder auf den SV Sinzheim. Schnell gingen die Sinzheim mit 2:0 in Führung. Ein Debakel deutete sich an. Aber unsere Mädels rissen sich zusammen und glichen nach einer tollen kämpferischen Leistung durch 2 Tore von Sabrina noch aus. In den letzten Sekunden hatten wir sogar noch zwei gute Möglichkeiten um das Spiel zu gewinnen. Leider konnten sie nicht genutzt werden. So mußte wieder ein Siebenmeterschießen die Entscheidung bringen. Dieses Mal war das Glück auf Seiten des SVS. Wir trafen durch Sina, Lara und Evi aber die Sinzheimer trafen 4 Mal und durften am Ende jubeln.

Die Ergebnisse:

Gruppenspiele:
SV Lauf  – Alemania Bruchhausen 1:1
SV Lauf – SV Sinzheim 0:0
SV Lauf – SSV Waghäusel 0:0

Halbfinale:
SV Lauf – FC Speyer 09 0:2

Spiel um Platz 3:
SV Lauf – SV Sinzheim 5:6 n.E.

Es Spielten: Janina Sauer, Svenja Zink, Marisa Ursprung, Laura Amann, Lara Hockenberger, Alexandra Braun, Sina Prisco, Eva-Maria Fischer, Sabrina Klumpp

Dieser Beitrag wurde unter Junioren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.