A-Junioren siegen souverän gegen unterlegene Eisentäler

A-Junioren SG Lauf – SG Eisental 8:0
Nach der schwachen Leistung im entscheidenden Spiel um die Meisterschaft gegen Au am Rhein wollte die SG Lauf gegen den Drittletzten vor allem spielerisch wieder besser auftreten und einen weiteren Sieg einfahren. Dies war den Gastgebern am Donnerstagabend zu Beginn jedoch in keinerlei Hinsicht anzumerken.

In der Anfangsphase reihten sich zahlreiche Fehlpässe aneinander und auch die Zweikämpfe wurden oft nicht angenommen, sodass man lange brauchte, um in der Offensive erstmals Druck auf den Gegner auszuüben. So dauerte es 20 Minuten, bis Ronny Ringwald nach einer Standardsituation die Führung erzielte. Auch im Anschluss lief nach vorne nur wenig wie gewohnt. Aufgrund einer stabilen Laufer Defensive bot sich den Gästen jedoch ebenfalls keine nennenswerte Möglichkeit zum Ausgleich. Die Heimmannschaft war trotz einem eher mäßigen Auftritt überlegen und nutzte seine Dominanz bis zur Pause für weitere Treffer von Dennis Schneider, Ronny Ringwald und zweimal Dominic Trapp, die mit dem Halbzeitstand von 5:0 bereits für die Entscheidung sorgten.

In der zweiten Hälfte bot sich den Zuschauern das gleiche Bild. Eisental drängte zwar auf den Ehrentreffer, konnte vor dem Tor aber nicht für große Gefahr sorgen. Stattdessen erhöhte man das Ergebnis durch Dominic Trapp und zweimal Simon Bartmann bis auf 8:0 und gelangte schließlich zu einem glanzlosen, aber verdienten und ungefährdeten Sieg über die Gäste.

Die SG Lauf hat bis zur Sommerpause nur noch eine Partie zu absolvieren, die jedoch erst am letzten Spieltag stattfindet. Anpfiff gegen den Tabellenletzten TC Fatihspor Baden-Baden ist am Samstag, den 15.06. um 16.45 Uhr.

Dieser Beitrag wurde unter Junioren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.