AH-Bezirkspokalfinale am 8. Juli

Wenn nicht jetzt, wann dann, oder: Die Gelegenheit ist günstig. Wurde
die AH-Elf des SV Lauf im vergangenen Jahr von Sinzheim im Ü-35
Bezirkspokalwettbewerb bereits in der ersten Runde aus dem Geschehen
katapultiert, stehen sich ein Jahr später, beide Mannschaften im
Endspiel gegenüber. Die Gäste haben im Halbfinale den Vorjahressieger
Schwarzach Schachmatt gesetzt, während Lauf in Söllingen ziemlich locker
6:0 gewann.

Die Gäste sind mit guten, erfahrenen Spielern, die wissen,
wo der Bartel den Most holt, gespickt, auch wenn die Treppen in den
kühlen Keller nicht mehr so flüssig und unbeschwert wie einst, genommen
werden. Hinzu hat der Endspielgegner mit Jochen Sammüller einen
exzellenten Akteur in seinen Reihen, der das Spiel seiner Elf
mustergültig lenkt und leitet, Großchancen produziert und von Christian
Baranowski sowie Matthias Katzenberger hochwertig unterstützt wird.

Michael Bäuerle weiß um die Stärken des Gegners, wird seine Mannen
entsprechend einstellen und motivieren. Der Preis ist hoch, das Spiel
wird schwer. Man wird sehen. Die AH-Mannnschaft ist für jeden
Zuschauer dankbar, der sie bei diesem Endspiel unterstützt.

Das Spiel wird am 8. Juli in Lauf ausgetragen. Beginn: 19.30 Uhr.

Dieser Beitrag wurde unter Alte Herren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.