AH erreicht das Halbfinale im Ü35 Bezirkspokal

Der SV Lauf hat die Titelträume des Rastatter SC/DJK durchkreuzt. Mit einem knappen Sieg konnten die leicht favorisierten Gäste bezwungen werden. Von Beginn an entwickelte sich ein munteres Spiel mit leichten Vorteilen für den RSC/DJK. So gingen die Barockstädter mit 0:1 und 1:2 zweimal in Führung.

Lauf steckte nie auf und schaffte nicht unverdient die Wende. Für Lauf trafen während der regulären Spielzeit Erduan Hocaku und Jürgen Biniok.

Die Entscheidung fiel im Elfmeterschießen. Laufs Torwart Torsten Seifermann anvancierte hier zum Matchwinner. Zuerst parierte er bravourös und anschließend vollstreckte er den entscheidenden Elfer souverän.

Im Halbfinale treffen die Laufer in einem weiteren Heimspiel auf den FV Söllingen.

Dieser Beitrag wurde unter Alte Herren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.