AH scheitert erst im Endspiel im Neunmeterschießen

Beim Turnier des SV Freistett belegten die Alten Herren des SV Lauf in der Endabrechnung den zweiten Platz. Im Finale zog man gegen Bühlertal erst im Neunmeterschießen den Kürzeren. Nach regulärer Spielzeit hieß es 1:1.

In der Vorrunde spielte man gegen Diersheim 4:0, gegen Nesselried 4:3, und gegen Wagshurst ein 2:2. In der Zwischerunde setzte man sich dann souverän gegen Legelshurst mit 2:0 und gegen Ottenhöfen mit 3:1 durch. Im Halbfinale hieß der Gegner erneut Wagshurst, welcher am Ende sicher mit 3:1 bezwungen wurde. Im Endspiel setzten sich dann die „Mittelberger“ im Neunmeterschießen durch.

Eingesetzte Spieler:
Seifermann, Bäuerle, Deschl, Ams, Renz Markus, Reinbold, Sandhaas, Weiser, Hensel

Dieser Beitrag wurde unter Alte Herren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.