B-Elf der AH gewinnt auch in Unzhurst

AH VfB Unzhurst – SVL 1:3 (1:0)
Die AH des SV Lauf hat auch im letzten Spiel der Saison Ihren Siegeszug fortgesetzt. Ohne acht Stammkräfte wurde kräftig rotiert. So kamen zwei Debütanten zu ihren ersten Einsätzen in diesem Jahr. Im Tor stand nach langer Zeit Michael Butzkies und im Sturm konnte Klaus Riehle seine Torjägerqualitäten unter Beweis stellen. Der Bezirkspokalsieger brauchte allerdings 40 Minuten um ins Rollen zu kommen.

Fehlpässe und Abstimmungsprobleme im Laufer Spiel bestimmten die erste Hälfte. Unzhurst hatte mit der Sonne im Rücken klare Feldvorteile. Die 1:0 Pausenführung der Platzherren war verdient.

Halbzeit zwei war wie zuletzt gegen Sasbach erfolgreicher. Lauf kombinierte jetzt schneller. Angetrieben vom stark aufspielenden Martin Edling konnte man binnen 15 Minuten den Rückstand in eine verdiente 3:1 Führung drehen. Klaus Riehle stand nach einer feinen Einzelleistung von Matthias Renz goldrichtig und staubte zum zwischenzeitlichen 1:1 ab.

Die Lücken in der Unzhurster Defensive wurden größer. Eine Edling-Renz Kombination führte so zur Führung der Gäste. Nach feinem Pass von Edling konnte Matthias Renz mit seinem schwachen linken Fuß den VfB-Keeper bezwingen. Martin Edling war es selbst, der kurze Zeit später mit einem platzierten Schuß von der Strafraumgrenze den Endstand herstellte.

Alles in allem ein unerwarteter Sieg, der die Großfeldsaison 2013 erfolgreich beendete.

Eingesetzte Spieler: Butzkies, Bäuerle, Huber, Metz, Falk, Doninger Jochen, Renz Markus, Hensel, Riehle, Edling, Seifermann, Riehle, Renz Matthias.

Dieser Beitrag wurde unter Alte Herren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.