B-Junioren siegen nach großem Kampf in Ötigheim

B-Junioren FV Ötigheim – SG Lauf 2:3
Das letzte Auswärtsspiel der Saison bestritt die SG Lauf beim FV Ötigheim. Gegen die robust auftretenden Gastgeber erwischte man einen guten Start und ging früh durch Dennis Schneider in Führung. Wenig später konnte dieser bereits das 2:0 erzielen und man hatte weitere gute Gelegenheiten, sodass die Partie eigentlich eine klare Angelegenheit werden hätte können. Ötigheim wurde nun stärker, betrieb mehr Aufwand als die Gäste und erspielte sich mehrmals Möglichkeiten zum Anschlusstreffer. Kurz vor der Pause wurden diese Bemühungen mit dem verdienten Anschlusstreffer belohnt. Der Halbzeitstand von 2:1 spiegelte damit die Leistung beider Teams gut wider.

Die zweite Hälfte bestimmte Lauf zu Beginn wieder klar. Erneut konnte man sich gute Torchancen erarbeiten, verwertete diese allerdings nicht konsequent genug. Es dauerte lange, bis Simon Bartmann nach einem Freistoß von Ronny Ringwald den Ball zum wichtigen 3:1 im Netz unterbringen konnte. Die Entscheidung schien kurz vor Schluss gefallen zu sein, doch in der Nachspielzeit bekam man schließlich einen Elfmeter gegen sich zugesprochen und mit dem 3:2 wurde die Partie plötzlich noch einmal hektisch. Am Ende konnte man das Ergebnis über die Zeit bringen und damit verdientermaßen auf fremdem Rasen siegen.

Nun steht noch die letzte Rundenbegegnung der SG Lauf auf dem Plan. Am Samstag, den 19.05. ist um 16:45 Uhr die SG Forbach zu Gast. Vielleicht wird man dann auf ein oder zwei fitte Spieler mehr zurückgreifen können, um noch mehr Sicherheit im eigenen Spiel zu gewinnen.

Dieser Beitrag wurde unter Junioren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.