B-Junioren siegen verdient im Verfolgerduell

B-Junioren SGL – SV Sinzheim II 3:1
Nach der deftigen Klatsche in Au am Rhein galt es für die SG Lauf gegen den SV Sinzheim II Wiedergutmachung zu betreiben und den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verlieren. Mit dem Viertplatzierten war ein technisch starker Gegner zu Gast, den man bereits im Hinspiel nur knapp bezwingen konnte, nachdem man früh mit zwei Toren in Rückstand lag.

An diesem Tag erwischte Lauf allerdings den besseren Start, denn gleich mit der ersten Chance sorgte Valentin Siefermann kurz nach dem Anpfiff für das Führungstor. Es entwickelte sich ein über weite Strecken ausgeglichenes Spiel, heute zeigte die Heimmannschaft  jedoch die in der Vorwoche vermisste Zielstrebigkeit im Angriff, sodass Ronny Ringwald nach starker Einzelleistung Mitte der ersten Hälfte das 2:0 erzielen konnte. Im Anschluss spielten beide Teams mutig nach vorne und bekamen jeweils einen Elfmeter zugesprochen. Während dieser auf Sinzheimer Seite vergeben wurde, konnte Marius Decker für die Gastgeber sicher zum Halbzeitstand von 3:0 verwandeln. Durch diesen Treffer wurde eine insgesamt sehr ansprechende Leistung bis zur Pause abgerundet.

Nach dem Wiederanpfiff suchten die Gäste ihr Heil in der Offensive, ohne sich jedoch zwingende Gelegenheiten zum Anschlusstreffer zu erarbeiten. Durch viele kleinliche Schiedsrichterentscheidungen wurde die Partie zunehmend zerfahren und es kam kein richtiger Spielfluss mehr zustande. Zweimal Dominic Trapp und Dennis Schneider hatten Riesenchancen zur endgütigen Entscheidung auf dem Fuß, konnten diese aber nicht verwerten. Nach einem schnell über außen vorgetragenen Angriff fiel schließlich doch noch das 3:1 für Sinzheim, am Ende blieb der Sieg der SG Lauf dennoch ungefährdet und verdient.

Damit konnte man zeigen, dass die Leistung im letzten Spiel nur ein Ausrutscher war und der Blick nun weiter nach vorne gerichtet werden kann. Nächsten Sonntag, den 18.03. steht um 11.00 Uhr die nächste wegweisende Partie auswärts gegen die punktgleiche SG Sasbach auf dem Plan.

Dieser Beitrag wurde unter Junioren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.