B-Junioren weiter auf Meisterschaftskurs

B-Junioren SG Lauf – SG Scherzheim 4:0
Die Rückrunde begann für die Herbstmeister der SG Lauf gleich mit einer wegweisenden Partie gegen die SG Scherzheim. Den aggressiv auftretenden Gästen begegnete man jedoch von Beginn an mit dominantem Kombinationsfussball, so dass Lauf stark spielbestimmend war und auch sofort zu Chancen kam.

Bereits in der Anfangsphase waren zahlreiche Aluminiumtreffer zu verzeichnen, ein Tor blieb allerdings aufgrund schwacher Chancenverwertung zunächst aus. Dies änderte sich, als Markus Bäuerle einen Eckball auf den kurzen Pfosten platzierte und dieser ungehindert den Weg ins Tor fand. Auch nach dem Führungstreffer machten die Gastgeber weiter Druck, bis zum Halbzeitpfiff änderte sich jedoch am Spielstand, der zu diesem Zeitpunkt schon weitaus höher als 1:0 ausfallen hätte können, nichts mehr.

In der 2. Spielhälfte bot sich den Zuschauern das gleiche Bild. Die SG Lauf stand hinten sicher und ließ keine großen Chancen zu und vorne wurde auf den Ausbau der Führung gedrängt. Nach weiteren aussichtsreichen, aber nicht genutzten, Gelegenheiten, traf Johannes Herkert nach einem individuellen Fehler in der Scherzheimer Hintermannschaft zum längst überfälligen 2:0. Nun gaben sich die Gäste geschlagen und nach einem weiteren Treffer von Markus Bäuerle sowie einem Eigentor lautete der Endstand schließlich mehr als verdient 4:0.

Damit konnte man seine Position als Tabellenführer weiter stärken und so beruhigt in die zweiwöchige Spielpause gehen, bis man am Samstag, den 9.4. gegen die SG Neusatz antritt.

Dieser Beitrag wurde unter Junioren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.