C-Junioren bleiben auf Erfolgskurs

SG Lauf – SG Altschweier 2:0

Ohne Topstürmer Dominic Trapp und Ronny Ringwald, ein weiterer Offensivstammspieler, musste die SG Lauf gegen den Tabellenletzten aus Altschweier antreten. Der Gast konnte jedoch auf alle Spieler zurückgreifen, inkl. ihrer 3 besten Spieler, die normalerweise in der B-Jugend mitspielen, was wohl die hohen Niederlagen am Anfang der Saison erklärt.

Doch selbst durch die personellen Ausfälle war die SG Lauf die spielbestimmende Mannschaft. Sofort wurden gute Chancen erspielt, die jedoch nicht genutzt werden konnten. So wurde das 1:0 erst durch einen flachen Weitschuss von Kapitän Marius Decker erzielt. Wenige Minuten später war es wiederum Marius Decker, der einen von Luca Parise herausgeholten Elfmeter sicher zum 2:0 verwandelte. Danach verflachte das Spiel zunehmends und so gingen die Mannschaften mit diesem Ergebnis in die Halbzeitpause.

Die 2. Habzeit begann, wie die 1. aufgehört hatte: Fehlpässe auf beiden Seiten und vergebene Torchancen der SG Lauf. Hochkarätige Chancen durch Markus Bäuerle und Johannes Herkert konnten nicht verwertet werden, die Altschweirer Abwehr hielt stand. So endete das Spiel mit 2:0 für Lauf, das Ergebnis hätte aber
durchaus höher ausfallen können.

Dieser Beitrag wurde unter Junioren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.