C-Junioren verlieren in Rastatt

C-Junioren FC Rastatt 04 II – SGL 3:2
Spätestens jetzt hat der Abstiegskampf begonnen. Zweimal hat die SG Lauf geführt und doch verloren. Die Heimmannschaft begann mit den größeren Spielanteilen und störte das Aufbauspiel der SG Lauf bereits auf Höhe der gegnerischen Abwehr erfolgreich. Der Gast benötigte einige Zeit um sich auf das frühe Stören einzustellen.

Ein Eckball, den Adrian Bohnert per Kopf verwandelte, brachte das 1:0 für die SG Lauf. Die Freude darüber dauerte nicht lange an. Ein Freistoss für Rastatt, der unglücklich von der Abwehr abgefälscht wurde, führte zum Ausgleich. Noch vor der Pause gelang Erik Oscipok durch eine schönen Heber über den Tormann die erneute Führung für die Gäste.

Nach der Pause hatte die SG Lauf einige Chancen das Ergebnis zu erhöhen, aber ewig grüßt das Murmeltier. Der Ball findet einfach nicht den Weg in das Tor. Auf der anderen Seite führte eine Flanke mit Kopfballverlängerung zum vermeidbar gewesenen Ausgleich. Dem nicht genug, Rastatt konnte nach einem Freistoss mit einem Kopfball eines im Abseits stehenden Spielers den 3:2 Endstand erzielen.

Dieser Beitrag wurde unter Junioren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.