C-Juniorinnen gewinnen 5:0

C-Juniorinnen SGL I  – FC Gernsbach 5:0
Ein ganz anderer FC Gernsbach als noch in der Vorrunde stellte sich in Lauf vor. Zweikampfstark und mit einer kompakten Abwehr machte es uns der Gast schwer die guten Kombinationen erfolgreich abzuschließen. Es dauerte bis zur 19. Minute ehe Eva-Maria einen Steilpass aufnahm und trotz dichter Bedrängung von den Abwehrspielerinnen überlegt ins linke untere Eck ein netzen konnte.

5 Minuten später konnte wiederum Eva-Maria nach einer schönen Ballstafette mit Laura und Sabrina auf 2:0 erhöhen. Mit diesem Vorsprung ging es in die Pause. Kurz nach Wiederbeginn  fasste sich Sabrina ein Herz und zog aus 14 Metern ab. Der Ball rutschte irgendwie zwischen Pfosten und Torfrau nicht unhaltbar über die Linie.

Zwischendurch mussten zuerst Lara und dann auch Lena, die wie immer keinem Zweikampf aus dem Weg gingen kurze Verletzungspausen nehmen. Da wir nur eine Auswechselspielerinn hatten, war das nicht unproblematisch. Das schönste Tor des Tages erzielte in der 54. Minute Eva-Maria. Ein Freistoß, von Sabrina getreten, nahm sie volley aus der Luft und lies der Torfrau keine Abwehrmöglichkeit. Mit einem „Abstaubertor“ zum 5:0 rundete Eva-Maria ihre gute Leistung ab.

Insgesamt zeigten die Mädchen eine gute Vorstellung. Mit Marisa, die nach langer Verletzungspause wieder mitwirken konnte und ein gutes Spiel machte, haben wir auch wieder mehr Variationsmöglichkeiten bei den kommenden Aufgaben.

Es spielten: Janina Sauer, Lara Hockenberger, Lena Lamm, Julia Oettermann, Laura Amann, Sabrina Klumpp, Eva-Maria Fischer, Sina Prisco, Laura Kauer, Marisa Ursprung

Dieser Beitrag wurde unter Junioren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.