C-Juniorinnen gewinnen gegen Mörsch

C-Juniorinnen SGL I – 1. SV Mörsch 4:2
Als kompakte kämpferisch starke Mannschaft stellten sich die C-Juniorinnen des 1.SV Mörsch in Lauf vor. Unsere Mädchen ergriffen wie immer vom Anspiel weg die Initiative, merkten aber bald, dass sie am Strafraum des Gegner erst mal gegen eine Wand liefen. Der Kampf wurde angenommen und es entwickelte sich eine interessante Partie.

Nachdem Sabrina in der 4. Minute eine Lücke in der dichten Abwehr gefunden hatte dauerte es nicht lange und der Gast glich aus, allerdings unter freundlicher Mithilfe unserer Abwehr die in dieser Situation viel zu hektisch war und dem Gegner den Ball quasi auflegte. Kurz danach hatten die Mörscher sogar die Chance in Führung zu gehen, unsere Torfrau Laura rette aber bravourös. In der Folgezeit hatten wir ein Übergewicht konnten aber keine zwingende Torchancen herausspielen. Kurz vor der Pause viel Marie dann der Ball vor die Füße, diese fackelte nicht lange zog mit aller Leidenschaft ab und der Ball landete unhaltbar im Netz. Mit dieser 2:1 Führung ging es in die Halbzeit.

Unsere Mädels war klar, dass sie auch in der zweiten Halbzeit alles geben mussten wenn man das Spiel erfolgreich zu Ende bringen wollte. Mit der entsprechenden Einstellung ging die Mannschaft auf den Platz und man merkte sofort sie wollten das 3. Tor und eine Vorentscheidung erzwingen. Eva-Maria hatte die große Möglichkeit. Sie setzte sich engagiert auf der rechten Seite durch, kam freistehend vor dem Tor zum Abschluss aber der Ball ging über das Tor.

In der 31. Minute eroberte sich Sabrina den Ball im Mittelfeld umkurvte die halbe Mannschaft des Gegner und schloss mit einem satten Schuss von der Strafraumgrenze zum 3:1 ab. Der 1.SVM ließ sich aber nicht entmutigen, im Gegenteil die Mädchen wurden forscher und starteten gefährliche Angriffe, die aber von unseren Abwehrrecken Lara, Marisa und Co. entschärft wurden. In diese Drangperiode hinein, gelang Sabrina in der 54. Minute die Vorentscheidung zum 4:1. Der Treffer zum 4:2 war nur noch Ergebniskosmetik.

Nachdem unsere Mannschaft in den ersten drei Saisonspielen zu relativ leichten Siegen gekommen ist, mussten sie in diesem Spiel gegen ein starken Gegner alles geben. Die Mädchen stellten sich dieser Situation und haben sich durch eine kämpferisch wie spielerisch guten Leistung die 3 Punkte verdient.

Es spielten: Laura Kauer, Lara Hockenberger, Marisa Ursprung, Lena Lamm, Julia Oettermann, Alisa Heil, Sabrina Klumpp, Marie Mühlon, Karen Serrer, Sina Prisco, Eva-Maria Fischer

Dieser Beitrag wurde unter Junioren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.