D1-Juniorinnen Sieger beim Fremersbergcup in Sinzheim

Einen guten Start in die Hallensaison erwischten unsere D1-Mädels. Beim Fremersbergcup in Sinzheim konnten wir nach spannenden Spielen den Turniersieg erringen.

Bereits im ersten Spiel gegen den Gastgeber Sinzheim 1 setzten wir ein Zeichen und gewannen 5:0. Das zweite Spiel gestaltete sich ungleich schwerer. In einer hart umkämpften Begegnung gegen den VFB Bühl setzten wir uns letztendlich mit 1:0 durch. Im dritten Spiel ging es gegen den SV Vimbuch bereits um die Vorentscheidung um den Turniersieg. Im wohl besten und spannendsten Spiel des Tages zweier gleichwertigen Mannschaften ging es hin und her. 1:0 für uns, kurz danach Ausgleich, wieder Führung 2:1, dann 2 Minuten vor Ende das Tor zum 2:2 Endstand. Das nächste Spiel gegen den SV Sinzheim 2 war etwas entspannter und endete mit einen ungefährdeten 2:0 Sieg.

Da der SV Vimbuch gegen den VFB Bühl nur zu einem Unentschieden kam, konnten wir mit einem Sieg im letzten Spiel gegen den FC Durmersheim den Turniererfolg perfekt machen. Das gelang uns mit einen lockeren 4:0. Das schönste Tor des Tages erzielte dabei unsere Lara, als sie einen Pfostenabpraller aus 12 Meter Entfernung direkt nahm und der Schuss wie ein Strich im Tor der Durmersheimer einschlug. Super!

Bei der Siegerehrung gab es für unsere Mädels neben Pokalen noch einen Fußball als Preis.

Unsere Torschützinnen: Sabrina 9, Eva-Maria 3, Luisa 1, Lara 1

Unsere Turniersieger stehend v. l. Eva-Maria Fischer, Svenja Zink, Laura „Lulu“ Amann, Lisa Müller, Alexandra Braun, Sabrina Klumpp
Knieend v.l. Janina Sauer, Luisa Andreas, Schirin Gebhardt, Lara Hockenberger

Dieser Beitrag wurde unter Junioren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.