D1 siegt gegen SG Stollhofen!

SV Lauf – SG Stollhofen 2:1

Bei rechnerischem und kühlem Wetter muß der SV Lauf gegen den SG Stollhofen antreten. In der ersten Hälfte waren die beiden Mannschaften fast ebenbürtig. Man konnte aber schon ein kleines Plus bei den Jungs vom SV Lauf erkennen. Gegenüber den sonstigen Spielen wurde schon ab dem Anpfiff stark gekämpft, gut kombiniert und eine hohe läuferische Leistung geboten. Die Abwehr um Niclas Stolz hatte die Stollhofener Stürmer sehr gut im Griff. Nach der Pause drehte der SV Lauf aber richtig auf. Durch die  Einwechselung von Gianluca Peugler wurde der Druck auf der linken Seite stark erhöht. Durch seinen hohen läuferischen und kämpferischen Einsatz ergaben sich immer wieder gute Chancen. Hieraus resultierte auch die Führung: Ginaluca konnte auf der linken Seite in den Strafraum eindringen und zog scharf auf gegnerische Tor ab. Der Tormann konnte den Schuß nicht festhalten und der gute und aufmerksame Lukas Braun schaltete am schnellsten und schob den Ball über die Linie. Dem SV Lauf boten sich jetzt reihenweise Einschußmöglichkeiten. Durch die hervorragende kämpferische Haltung aller Manschaftsteile kam der Gegner nicht über die Mittellinie. Das 2:0 schoß David Haller. Stollhofen konnte kurz vor Spielende nach den Anschlußtreffer schießen. Aber die Jungs vom SV Lauf blieben ihrem Spiel treu und wurden dadurch nicht aus der Ruhe gebracht. Dies war sicher eines der besten Spiele der F-Jugend. Auch alle anwesenden Zuschauer waren begeistert.

 

Dieser Beitrag wurde unter Junioren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.