D2-Juniorinnen gewinnen auch das letzte Spiel gegen Sinzheim

D-Juniorinnen SV Sinzheim – SVL II 1:8
Im letzten Spiel der Frühjahrsrunde setzten die Spielerinnen des SV Lauf ihre Erfolgsserie in Sinzheim fort. Ein Gegner, gegen den sich unsere D1 schwer tat, wurde von Spielanfang bis Spielende klar beherrscht.

Bereits in der 8. Minute fiel das 1:0 durch Marie. In den Minuten 11, 26 und 28 wurde bereits durch Laura, Julia und Schmieder Lena, in der 1 Halbzeit der Grundstein zu einem klaren Sieg gelegt. Es ging mit einem 4.0 in die Pause.

In der 2. Halbzeit wurde das Ergebnis bereits in den ersten 4 Minuten auf 6:0 durch Tore von Laura und Karen hochgeschraubt. Auch Carina trug sich mit dem 7:0 in die Torschützenliste ein und es konnte nun munter durchgewechselt werden. Die 46. Minute bescherte den Gastgebern den Ehrentreffer. Dann setzte sich Marie kurz vor Spielende durch und konnte mit dem 8:1 das i-Tüpfelchen auf die famose Leistung setzen.

So haben sich unsere Mädels des jüngeren Jahrgangs über die gesamte Runde sehr gut aus der Affäre gezogen und wurden mit klarem Vorsprung, vor dem Dritten, Vizemeister. Nur ein Spiel gegen die älteren Mädels des SV Lauf wurde verloren, die dann letztendlich verdient Meister geworden sind.

Es spielten: Selina Lamm, Lena Lamm, Selina Herzog, Meryem Büyükasik, Laura Kauer, Julia Oettermann, Carina Lorenz, Marie Mühlon, Lena Schmieder, Alisa Dinger, Karen Serrer und Lara Brandstetter.

Dieser Beitrag wurde unter Junioren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.