E-Junioren belegen hervorragenden zweiten Platz

Am Samstag stand das erste Hallenturnier im neuen Jahr an. Beim Michael-Seiler-Cup musste wir uns in der Gruppe 1 mit dem VfB Bühl, FC Schwarzach, TuS Sasbachried und dem FV Malsch messen.

Beim ersten Spiel gegen den TuS Sasbachried wurde es gleich spannend. Nachdem die Sasbachrieder zweimal ausgleichen konnten gelang uns kurz vor Schluß mit großer Moral der Siegtreffer zum 3:2.

Das zweite Spiel bestritten wir gegen den VfB Bühl. In diesem Spiel gelang uns eine kämpferische Meisterleistung. Die starken Bühler konnten aufgrund unseres großen Kampfeswillen nur selten ihr gefährliches Kombinationsspiel aufziehen was uns wiederum Chancen wie einen Lattentreffer eröffnete. Schließlich wurde der Kampfgeist durch die 1:0 Führung belohnt. Trotz der jetzt wütenden Angriffe konnten wir das 1:0 in einem sehr spannenden Spiel bis zum Ende verteidigen.

Im dritten Spiel war der FV Malsch unser Gegner. Die Mannschaften besaßen in dieser Begegnung die gleichen Spielanteile so dass ein gerechtes 3:3 nach Spielende auf der Tafel stand.

Im letzten Spiel gegen den FC Schwarzach ging es um die Wurst. Ein Sieg bedeutete die Finalteilnahme, ein Unentschieden das kleine Finale und eine Niederlage hätte das bittere vorzeitige Aus bedeutet. Auch dieses Spiel war von großer Spannung geprägt. Nach unserer Führung, träumten wir vom Finale, nach dem Ausgleich fanden wir uns im kleinen Finale und nach der zwischenzeitlichen Führung der Schwarzacher dachten wir dass wir nach zwei Siegen und einem Unentschieden trotzdem nach Hause fahren müssen. Aber wieder bewies die Mannschaft große Moral und wendete das Blatt zum 4:3.

Im Finale trafen wir auf den SV Altschweier. Die spannenden und temporeichen Gruppenspiele hatten doch an unseren Jungs gezehrt. Der massiven Abwehr der Altschweierer hatten wir nichts mehr entgegenzusetzen. So gewann der SV Altschweier das Finale mit 2:0. Uns blieb der hochverdiente hervorragende zweite Platz nach sehr spannenden und teilweise dramatischen Begegnungen.

Unsere Turniermannschaft:

Reihe hinten v.l.n.r.: Toni Jörger, Patrik Benkeser, Tim Ernst
Reihe vorne v.l.n.r.: Fabio Gardina, Gino Peugler, Sascha Dinger, Fabio Obert, Luca Doninger

Dieser Beitrag wurde unter Junioren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.