E2 verliert gegen Kappelrodeck

SV Lauf – FSV Kappelrodeck-Waldulm 1:4

 
Nach dem verdienten Führungstreffer und überlegenem Spiel brachten zwei Standardsituationen mit direkt verwandelten Eckstößen die etwas glückliche 2:1 Führung für die Gäste. Aber anstatt sich darauf zu besinnen wie man den Gegner durch flüssiges Kombinationsspiel in Verlegenheit bringt, wurden Einzelaktionen gestartet mit denen man immer wieder in der gegnerischen Abwehr hängen blieb. Der FSV baute durch die Verwertung lang geschlagener Bälle des Torhüters, über unsere Abwehr hinweg, die Führung auf 1:4 aus. Danach zog sich der FSV Kappelrodeck-Waldulm zur Verteidigung des Ergebnisses mit Erfolg in die eigene Hälfte zurück. Die eigensinnigen Einzelaktionen unserer Jungs verhinderten eine Ergebnisverbesserung.
 
Es spielten:
Tor: Pascal Bauer
Abwehr: Dennis Wölk, Andres Spinner, Sascha Dinger
Mittelfeld: Gino Peugler, Luca Doninger, Moritz Hensel
Sturm: Florian Straub

Torschütze: Florian Straub

Dieser Beitrag wurde unter Junioren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.