Ergebniss: SG Lauf-Obersasbach – FV Sandweier

SG Lauf/Obersasbach I – FV Sandweier I     1:1
Tor: Markus Ringwald

In einen Applausrausch konnte das Spiel generell und speziell das Auftreten der Platzherren, die SG. – Anhänger nicht versetzen. Nach dem Festmenü in Gamshurst, folgte ein doch etwas fade schmeckender Eintopf. Das Endergebnis stand sehr früh fest. In Minute 6 schuf ein halbgarer Eckball unbekannte Desorientierung in der Defensive der Platzherren. Ein missglückter Abwehrversuch wurde zur Einladung. Manuel Herr nahm dankend an, ließ mit einem trockenen Schuss die Gäste jubeln. Nicht nur in dieser Szene wurde Abwehrass Tarik Tarhan schmerzlich vermisst. Die SG. drängte danach auf den Ausgleich. Markus Ringwald war Nutznießer einer flüssigen Kombination, produzierte mit seinem platzierten Flachschuss Torjubel. Auf die gesamte Spieldauer waren die Spielanteile gleichmäßig verteilt, doch die Gäste nutzten ihren Ballbesitz effektiver, überbrückten zügiger das Mittelfeld, waren handlungsschneller und robuster. Jannik Storz blieb in seinem Bemühen, für die SG. im Mittelfeld Dominanz herzustellen, ziemlich allein. In den Spielminuten 24, 55, hielt Torwächter Andreas Doninger mit großartigen Reaktionen sein Gehäuse rein, musste aber, nach einem kapitalen Fehler seiner Vorderleute, ein krachendes Geschoss passieren lassen. Der Ball flipperte zwischen Latte und beiden Pfosten hin her, fand einfach nicht den Weg ins Tor. Unbeeinflusstes Glück für die SG, Pech für die Gäste. Mit der Einwechslung von Gino Peugler entstand mehr Druck auf Sandweier. Said Saglam scheiterte am Querbalken, wenig später an Torwächter David Schaible. Kurz vor Schluss hätte Andreas Tisch zum Tagesheld werden können, aber sein harmloser Kurzdistanzschuss war keine Herausforderung für Schaible. JoHo

SG Lauf/Obersasbach II – FV Sandweier II     2:1
Tore: Endrit Havolli, Sascha Steimel (FE)

Dieser Beitrag wurde unter Senioren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.