Ergebnisse: 1.Pokalrunde FC Neuweier – SG Lauf-Obersasbach

FC Neuweier I – SG Lauf-Obersasbach I          1:3

Immer wieder klang aus dem nahen Schwimmbad frenetischer Jubel über gelungene Wasserbomben durch die Tropenhitze des Sportgeländes herüber. In der 71.Minute sorgte dann Jannik Storz für ebenso lauten Jubel, als er seine überragende Leistung mit einer fulminanten, technisch perfekten Freistoßbombe in den Winkel krönte, seine Farben auf die Siegerstraße führte. Bis es soweit war, mussten die Bilici-Schützlinge, bedingt durch, gerade in der ersten Hälfte, eigene Fahrlässigkeiten in der letzten Abwehrreihe, aber auch durch unbändigem Kampfwillen der Breig-Eleven, bange Minuten überstehen. In Spielminute 9 setzten sich die Einheimischen durch, nutzten die Verwirrung in der SG. – Abwehr, was zu einem Eigentor von Spielertrainer Bilici führte. Es war zu spüren, dass Bilici nicht ruhen würde, bis er selbst seinen Fehlschuss ausgeglichen hatte. In der 35. Minute stand er nach einem der zahlreichen Gästeeckbälle goldrichtig und knallte das Spielgerät wild entschlossen zum Ausgleich in die Maschen. Insgesamt wirkte danach das Gästespiel durchdachter und entschlossener. Jannik Storz setzte mit klugen Pässen immer wieder Mohammed Keita und den nimmermüden Thomas Oberle auf der rechten Außenbahn ein. Zusammen mit Markus Bäuerle kreierte dieses Quartett Torchancen in Fülle. Neuweiers Netzwächter Christoph Wäldele avancierte mit zum Teil großartigen Abwehrparaden zum Hoffnungsträger und bestem Spieler seiner Elf, schlug zusammen mit Dominik Wiesler und Dominik Meier den Gästen immer wieder das Tor vor der Nase zu, doch gegen den Klasse-Freistoß von Storz war kein Kraut gewachsen. Kurz zuvor krachte ein gewaltiger Schuss von Markus Bäuerle an die Torumrandung. Jonas Lepold, Sascha Steimel und Marius Spraul hatten Gelegenheiten, den Sieg der Gäste endgültig zu sichern. Dies taten die Gastgeber, durch ein unglückliches Eigentor, in Spielminute 85 selbst. JoHo

Dieser Beitrag wurde unter Senioren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.