Ergebnisse: SV Weitenung – SG Lauf-Obersasbach

SV Weitenung I – SG Lauf-Obersasbach I   7:1
Tor: Markus Ringwald

Es ist eine unselige Tradition: Ob früher allein oder seit Bestehen der Spielgemeinschaft, mit der Zuverlässigkeit von Sonnenuntergängen erhält man in Weitenung einen kräftigen Nasenstüber, knappe Niederlagen sind da schon erfreulich und Punktgewinne so selten wie Schnee in der Sahara. Die Bilici – Schützlinge waren hoffnungslos einem starken Gegner ausgesetzt, der ihnen in Spielaufbau und Raumaufteilung eine Lektion erteilte, in der Kreisliga Maßstäbe setzt, völlig zu recht als hoher Meisterschaftsfavorit gehandelt wird. Darüber zu spekulieren, welchen Verlauf das Spiel bei Mitwirkung der fehlenden Ergün Bilici und Jannik Storz genommen hätte, ist nicht zielführend. Viel zu oft verteilten die Türsteher der Abwehr kostenlose Passierscheine, die Weitenung dankbar und rücksichtslos in Tore umsetzte, wobei der Ursprung immer wieder in einer Unzahl von Fehlpässen im Mittelfeld lag und sich niemand für die Weitenunger Torgaranten Frietsch und Habich zuständig zeigte. Ein schwarzer, aber hoffentlich – gerade für die jungen SG- Akteure – lehrreicher Tag. (JoHo)

SV Weitenung II – SG Lauf-Obersasbach II     6:2
Tore: Nicolas Kaltenbach, Mike Schmidt

Dieser Beitrag wurde unter Senioren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.