Klarer und verdienter Sieg der C-Junioren im Pokal

SG Lauf – SG Haueneberstein 8:2

Das Achtelfinale im Bezirkspokal bestritt die SG Lauf gegen den Ligakonkurrenten aus Haueneberstein. Gleich die erste Aktion des Gastgebers sorgte für eine gute Torchance, doch Dominic Trapp konnte diese nicht verwerten. Im Gegenzug bekam die SG Haueneberstein ihre erste Gelegenheit, die jedoch ebenfalls nicht genutzt werden konnte. In der folgenden Zeit war die SG Lauf das klar spielbestimmende Team und erarbeitete sich zahlreiche Chancen. Stürmer Dominic Trapp schoss schließlich das 1:0 und auch das 2:0 ließ nicht lange auf sich warten. Einen Freistoss setzte Ronny Ringwald mit einem tollen Schuss genau in den Winkel. Kurz vor der Pause fiel dann auch noch das 3:0, das wieder Dominic Trapp erzielte.

In der 2. Halbzeit machte die Heimmannschaft weiter das Spiel. 2 Tore von Valentin Siefermann sorgten für klare Verhältnisse. Das Spiel war entschieden und Lauf schaltete einen Gang zurück, wodurch Haueneberstein auf 5:1 verkürzen konnte. Ein Doppelschlag von Johannes Herkert zerstörte aber schnell auch die letzten Hoffnungen der Gäste auf ein Weiterkommen im Pokal. Das 7:2, welches durch eine Unkonzentriertheit in der Laufer Abwehr ermöglicht wurde, änderte daran auch nichts mehr. Den Endstand zum 8:2 markierte Markus Bäuerle.

Insgesamt war es eine sehr sehenswerte Begegnung für die Zuschauer und ein klarer Sieg der SG Lauf, der zu keinem Zeitpunkt gefährdet war.

Dieser Beitrag wurde unter Junioren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.