Nachtrag: SGL trifft auf Baden-Oos

FV Baden-Oos I – SGL I
am 17.05.2015 um 15.00 Uhr
Das Saisonende naht, die Mannschaften laufen, nach einer langen Saison, auf der Zielgeraden. Weit vorne trabt ziemlich gelassen Ottenhöfen, während sich die Verfolger Ulm, Lichtental und Schwarzach, bei der Jagd nach Tabellenplatz zwei, gegenseitig fast auf die Füße treten. Im Niemandsland der Tabelle hat das relativ gemächliche Auslaufen bereits begonnen. All das können die Letztplatzierten nur mit dem Fernglas beobachten, sie haben andere Probleme. Bei ihnen geht es um den direkten Klassenerhalt, zumindest aber darum, über ein evtl. Entscheidungsspiel, auch nächste Saison, in gewohnter Umgebung zu spielen.

Die Edling-Schützlinge haben in den letzten Wochen fleißig Punkte gesammelt, sind aber noch nicht auf der sicheren Seite, brauchen noch Zählbares. Wie viel genau, weiß vielleicht das Orakel von Delfi, aber das ist derzeit ausgelastet, weil Griechenland schwerwiegendere Probleme drücken. Also nichts genaues weiß man nicht. Die Edling-Schützlinge sind gefordert und wissen, dass in den letzten drei Saisonspielen gepunktet werden muss. Nun also Baden-Oos. Das wird nicht einfach, zumal bewährte Kräfte fehlen. Unter der verletzungsbedingten Abwesenheit von Adrian Hensel, wird das Sturmspiel leiden. Die Hauptlast wird also wieder auf der Defensive liegen, die unter Edlings Ägide eine enorme Wertsteigerung erfahren hat. Ballfänger Andreas Doninger, die erfahrenen Andreas Striebel, Philipp Zink, die immer stabiler spielenden Johannes Herkert und Markus Bäuerle werden vor große Aufgaben gestellt, denn in den Ooser Reihen stehen mit Tofaj, David, Lalic und Tekce Spieler, deren Namen immer fällt, wenn Ooser Tore fallen und das war in den letzten Wochen beängstigend oft der Fall. Es wird also heftig. Trotzdem: Vor dem Spiel steht es null zu null und das gilt es zu verteidigen.

Das Vorspiel der Reserven beginnt um 13.15 Uhr.

JoHo

Dieser Beitrag wurde unter Senioren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.