Ergebnisse: SG Lauf-Obersasbach – FSV Kappelrodeck-Waldulm

SG Lauf-Obersasbach I – FSV Kappelrodeck-Waldulm I     3:4
Tore: M.Ringwald (3x)

Keineswegs lammfromm trat Gästespieler Gino Lamm bei der SG auf. Er schoss für seine Elf alle 4 Tore, sorgte dafür, dass die Bilici-Schützlinge weiterhin ohne Punkt ihr Dasein fristen. Die Gäste waren sofort hellwach, trafen auf eine Heimelf, die fahrig, nervös und unsicher wirkte. Bereits in Minute 6 hatte Lamm eine Großchance, aber er scheiterte im kleinen Strafraum an Torwächter Fabio Aulicino, der Schuss 1 mit tollem Reflex per Fußabwehr abwehrte, sowie den umgehenden Nachschuss entsorgte. Die Entstehung dieser Top-Möglichkeit kann als Grundmuster für den Verlauf des Spiels, den sich daraus entwickelnden Einschussmöglichkeiten und den Toren von Lamm gelten. Über die linke Angriffsseite wirbelte Justin Hock und in der Mitte lauerte Lamm. Beide machten viel zu oft unbelästigt ihr Ding. In den Spielminuten 12, mit einem Doppelschlag in der 48. und 50.ten, sowie dem Siegtreffer in der 90.ten Minute, kürte er seine Elf zum Sieger, bestrafte die offensichtlichen Abwehrmängel. Es spricht für die Platzherren, dass sie ihre Chancen suchten, nie aufgaben, über hohen Einsatzwillen auch genügend hatten. Markus Ringwald, der eine Bilderbuchflanke von Johannes Herkert, mit einem präzisen Kopfball zum Ausgleich einnetzte und danach eine Ballstaffette, über Leon Schaufler, J. Herkert, zum Führungstreffer nutzte, waren verdienter Lohn. Direkt nach der der Pause, folgte der Lamm-Doppelschlag gegen eine völlig indisponierte Abwehr. Die Einheimischen, vor allen Tarik Tarhan und Manuel Schmidt gaben nicht auf, gingen weite Wege, zwangen die Gäste, nach einer Zuckerflanke von Jonas Lepold zu einem Eigentor und Augenblicke später, mussten sie einen präzisen Kopfball von Andreas Tisch, in letzter Not, am Überschreiten der Torlinie hindern. Die Gäste hatten insgesamt die zwingenderen Chancen, ein Remis verhinderte Fehlerprofiteur Lamm, der kurz vor Schluss einlochte. JoHo

SG Lauf-Obersasbach II – FSV Kappelrodeck-Waldulm II    0:2

Veröffentlicht unter Senioren | Kommentare deaktiviert für Ergebnisse: SG Lauf-Obersasbach – FSV Kappelrodeck-Waldulm

Vorschau: SG Lauf-Obersasbach – FSV Kappelrodeck-Waldulm

⚽️6. Spieltag Bezirksliga ⚽️
🗓 Sonntag, 04. Oktober 2020
 15:00 Uhr
🏟 Sportplatz Lauf
➡️ SG Lauf/Obers. – FSV Kappelrodeck-Waldulm

Der nächste Versuch zum ersten Punktgewinn der laufenden Saison, starten die Bilici-Schützlinge gegen den Lokalrivalen aus der Rotwein-Gemeinde Kappelrodeck/Waldulm.
Wehmütig werden die Altvorderen, aus beiden Lagern, an hochdramatische, spannungsgeladene Duelle zurückdenken. Doch mittlerweile ist viel Wasser in der Acher und des Laufbachs talwärts geflossen. Die Qualität dieses Spiels wird sich, beim derzeitigen Tabellenstand der Kontrahenten, in überschaubaren Grenzen halten, aber für Spannung bis zum Siedepunkt ist gesorgt. Die SG ist Tabellenletzter, die Gäste rangieren einen Platz davor, haben bereits 4 Punkte in der Scheuer. Sie werden alles dafür tun, um diesen Vorsprung zu halten und können mit einem Sieg, die Bilici-Schützlinge in ein langwährendes Jammertal schicken. Zwar haben die Einheimischen am vergangenen Wochende ihren Auftritt in Lichtental vermasselt, haben aber mehrfach, mehr oder wenig, satte Torchchancen erspielt, konnten phasenweise gleichwertig am Spiel teilnehmen. Doch allein mit Chancen kann man keinen Blumtopf gewinnen. Johannes Herkert, Markus Ringwald, Jonas Lepold sind nun mal für Torjubel überwiegend zuständig, treffen sie nicht, wird die Aufgabe nicht zu lösen sein. JoHo

Vorspiel: 13:15 Uhr
SG Lauf/Obers. II – FSV Kappelrodeck-Waldulm II

Veröffentlicht unter Senioren | Kommentare deaktiviert für Vorschau: SG Lauf-Obersasbach – FSV Kappelrodeck-Waldulm

3. Runde Bezirkspokal

SG Lauf-Obersasbach I – SV Vimbuch I     4:0
Tore: J.Lepold, J. Storz, L. Bohnert, J. Tisch 

Hoffnung saugen dürfen die Bilici – Schützlinge, nach diesem, in dieser Deutlichkeit, kaum vorstellbarem Pokalsieg, gegen eine Gästeelf, die von Beginn an lichterloh brannte, um den klassenhöheren, angeschlagenen Gastgeber, aus dem Pokal zu kegeln. Dieser Sieg gibt Selbstvertrauen in die eigene Kraft, was im kommenden lupenreinen Abstiegskampf gegen Kappelrodeck/Waldulm bitter notwendig ist. Bevor die Gäste in ihren beeindruckenden Spielrausch tauchten, konnte Johannes Herkert eine Topchance zum Führungstreffer nicht verwerten. Danach erspielten sich die Gäste mit sehenswerten Kombinationen mehrere Einschussmöglichkeiten, aber Jonas Klöpfer, David Vogt, Jonas Bilger scheiterten an Torwächter Fabio Aulicino oder an den eigenen Nerven.  In den Spielminuten 61, 76, 80 und 82 beulten Jonas Lepold, Jannik Stotz, Lukas Bohnert und Jonas Tisch das gegnerische Netz aus. J. Lepold nutzte einen Zuckerpass von J. Storz, setzte sich entschlossen durch, das Spiel der Gäste verlor an Souveränität. Zweimal spielte, tankte sich J. Herkert über die linke Angriffseite durch, gab präzise das Spielgerät in die Mitte und J. Stortz, sowie Lukas Bohnert sorgten mit kernigen Schüssen für eine beruhigende Führung. Endgültig setzte dann Jonas Tisch den Deckel auf die Partie, der die mustergültige Vorarbeit von J. Herkert zu seinem ersten Saisontreffer nutzte. Letztendlich scheiterten die Gäste auch, zwar einen Tick zu hoch, an ihrer Abschlussschwäche. (JoHo)

Veröffentlicht unter Senioren | Kommentare deaktiviert für 3. Runde Bezirkspokal

3. Runde Bezirkspokal

Mittwoch, 30. September 2020, 19:00 Uhr
SG Lauf-Obersasbach I – SV Vimbuch I 

Die Gäste spielen in der Kreisliga A, stehen dort auf einem respektaben 4. Tabellenplatz und wissen, dass derzeit der Klassenunterschied zwischen den Kontrahenten, mehr oder weniger, auf geduldigem Zeitungspapier steht. Im Übrigen spielt der Pokalmodus den Gästen in die Karten, ihnen reicht ein Unentschieden, um als Pokalhelden den Heimweg anzutreten. Die Gäste aus dem Bühler Stadtteil werden rennen bis die Lungen pfeifen, wollen den Moment nutzen. Die Bilici- Schützlinge haben nach einem spannendem und ansehnlichen Spiel  in Hauenberstein die nächste Runde erreicht und wollen natürlich am weiteren Pokalgeschehen teilhaben. Wichtig für die Umsetzung dieses Vorhabens wird sein, die gegnerischen Offensivkräfte, Wormuth und Burkart, weitestgehend an die Leine zu nehmen. Beide wissen, wie man die Kugel gegnerischen Gehäuse unterbringt. Auf Jannik Storz, Tarhan Tarik, Thomas Oberle u. Co. kommen in der Defensive spannende  Herausforderungen zu. Torgaranten stehen derzeit bei der Heimelf nicht zur Verfügung, aber J. Storz, Manuel Schmidt haben via Freistoß schon viele Male für Jubel im SG. Lager gesorgt.

Veröffentlicht unter Senioren | Kommentare deaktiviert für 3. Runde Bezirkspokal

Ergebnisse: FC Lichtental – SG Lauf-Obersasbach

FC Lichtental I – SG Lauf-Obersasbach I      4:0
Die SG Lauf-Obersasbach tritt auf der Stelle, bleibt auch nach dem fünften Spieltag ohne Punktgewinn. Der klare Sieg des Gastgebers war verdient, war aber nicht Ausdruck einer totalen Souveränität, eines Sieges, der mit der Leichtigkeit des Seins gegen einen wehrlosen Gegner erzielt wurde.  Nach dem frühen Führungstreffer durch Max Edelmann, der zwei seiner Chancen (16.u. 78. Minute) in klasse Manier zu Toren veredelte, hatten die Bilici-Schützlinge Wasser unter dem Kiel, produzierten Chancen minderer Qualität, aber auch der Güteklasse 1. In den Minuten 29, 30 schrien kernige Schüsse von Manuel Schmidt nach dem Ausgleich, doch Torwart Welti bekam einmal, sehr mühsam, den Ball unter Kontrolle und kurz danach streifte der Ballon das Quergestänge. Wenig später stand Jannik Storz unbedrängt frei, hatte freie Sicht, doch konnte er, was selten passiert, diese Premium-Chance nicht nutzen. Es war die Zeit, in der auch Markus Ringwald zu wenig aus seinen Kopfballmöglichkeiten machte. Lichtental kam zurück, profitierte in den Minuten 40 und  64 von einem schweren Individualfehler und einem Eigentor der Gäste. Edelmann und Co. nutzten die Gunst der Stunde, dominierten einen nun demoralisierten Gegner. Zwar hatten Johannes Herkert und Said Saglam noch mehr oder weniger halbgare Möglichkeiten, doch das Spiel war gelaufen. Sturmass Edelmann machte den Endstand sehenswert perfekt, ließ dem fehlerlos haltenden SG-Schlussmann Fabio Aulicino keine Chance. Fazit: Die SG wurde unter Wert geschlagen, was die Leistung des Gastgebers in keiner Weise schmälern soll. (JoHo)

FC Lichtental II – SG Lauf-Obersasbach II      3:1
Tore: F.Obert 

Veröffentlicht unter Senioren | Kommentare deaktiviert für Ergebnisse: FC Lichtental – SG Lauf-Obersasbach

Vorschau: FC Lichtental – SG Lauf-Obersasbach

Sonntag, 27. September 2020, 16:00 Uhr
FC Lichtental I – SG Lauf/Obersasbach I 

Vorspiel: Sonntag, 27. September 2020, 14:00 Uhr
FC Lichtental II – SG Lauf/Obersasbach II

Veröffentlicht unter Senioren | Kommentare deaktiviert für Vorschau: FC Lichtental – SG Lauf-Obersasbach

Ergebnisse: SG Lauf-Obersasbach – FC Rheing. Lichtenau

SG Lauf-Obersasbach I – FC Rheing. Lichtenau I    0:2 


SG Lauf-Obersasbach II – FC Rheing. Lichtenau II    0:5

Veröffentlicht unter Senioren | Kommentare deaktiviert für Ergebnisse: SG Lauf-Obersasbach – FC Rheing. Lichtenau

Vorschau: SG Lauf-Obersasbach – FC Rheing. Lichtenau

Mittwoch, 16. September 2020, 19:00 Uhr
SG Lauf/Obersasbach I – FC Rheing. Lichtenau I 

Vorspiel: Dienstag, 15. September 2020, 19:00 Uhr
SG Lauf/Obersasbach II – FC Rheing. Lichtenau II

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Vorschau: SG Lauf-Obersasbach – FC Rheing. Lichtenau

Ergebnisse: FV Baden-Oos – SG Lauf-Obersasbach

FV Baden-Oos I – SG Lauf-Obersasbach I      6:2 
Tore: J. Storz (2x) 

Veröffentlicht unter Senioren | Kommentare deaktiviert für Ergebnisse: FV Baden-Oos – SG Lauf-Obersasbach

Vorschau: FV Baden-Oos – SG Lauf-Obersasbach

Sonntag, 13. September 2020, 17:00 Uhr
SG Lauf/Obersasbach I – FV Baden-Oos I 

Die Reserve hat spielfrei.

Veröffentlicht unter Senioren | Kommentare deaktiviert für Vorschau: FV Baden-Oos – SG Lauf-Obersasbach