Saisonabschlussausflug der D- und E-Mädchen ins Schweizer Wallis

Zum Abschluss der Saison besuchten wir unsere ehemalige Spielerin Jessica Maurath , die seit 2 Jahren mit ihrer Familie in der Schweiz lebt.

Mit drei Kleinbussen ging es am Freitag Morgen los. Nach einer ausgiebigen Vesperpause in der Nähe des Genfer Sees kamen wir am Mittag im schönen Unterbäch im Schweizer Kanton Wallis an. Die Wiedersehensfreude der Mädchen mit ihrer ehemaligen Mannschaftskameradin Jessica war riesengroß. Im Garten der Familie Maurath durften wir unsere Zelte aufstellen. Danach gab es kein Halten mehr und ab ging es zum eigens für uns hergerichteten Sportplatz der kleinen Berggemeinde.

In herrlicher Lage mit einem atemberaubenden Bergpanorama fanden sich schnell zwei Mannschaften zu einem Spiel zusammen. Eine Spielerin war besonders motiviert und sprühte nur so vor Lust und Freude bei diesem Spiel, das war Jessica, die sich im Kreise ihrer Kameradinnen richtig wohl fühlte. Nach diesem ersten Test der Sportanlage ließen wir den Tag gemütlich im Garten von Jessicas Eltern ausklingen.

Am Samstag stand dann eine „Bergabwanderung“ an. Bei wiederum phantastischem Sommerwetter  ging es mit dem Sessellift auf 2200 Meter hoch. Unser Bergführer Jürgen Maurath führte uns über einen schönen Pfad mit tollen Aussichtspunkten und an vielen Bergweiden vorbei ins Tal.

Bei einer kleinen Stärkung in unserem Zeltlager wurden die Mannschaften für das Fußballturnier am Nachmittag ausgelost. Das Turnier machte allen großen Spaß, besonders den mitgereisten Mamas und Papas und natürlich Jessica mit ihren Eltern, Bruder und der kleinen Schwester.

Soviel Fußball machte Hunger und wir freuten uns auf die leckeren Sachen die unsere Gourmetköche Werner Zink und Giuseppe Prisco für uns gezaubert hatten. Die Nacht war lang und unruhig, da einige „Geister“ unterwegs waren die um die Zelte geschlichen sind. Am Sonntag Morgen stand dann aufräumen und zusammenpacken auf dem Programm. Nach einem Erinnerungsfoto war Abschiednehmen angesagt. Wir Trainer, die mitgereisten Eltern und die Kinder bedankten sich herzlich bei Carmen und Jürgen Maurath für zwei unvergessliche Tage und die tolle Gastfreundschaft. Durch das imposante Rhonetal, Genfersee, Bern, Basel und Freiburg ging es nach Hause.

Einen besonderen Dank gilt unseren Sponsoren, Fa. Fliesenleger Zink Unzhurst und die Fa. Bene Achern.

Erinnerungsfoto im Garten der Mauraths

Dieser Beitrag wurde unter Junioren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.