SGL rutscht auf Platz 14 ab

20150523_sglaltschweier_04SGL I – SV Altschweier I 2:2
Adrian Hensel sei Dank. Seine Treffer in den Spielminuten 60 und 65 verhindern den freien Fall in die Sicherheitsliga. Die als Absteiger feststehenden Gäste markierten schon nach nach 9 Minuten durch Timo Schmalz den Führungstreffer, zogen sich weit zurück, schauten relativ entspannt den Angriffsbemühungen der Einheimischen zu, waren zu Kontern immer bereit, aber Schweißausbrüche wurden dadurch bei der SG kaum registriert. Ebenso harmlos waren die Bemühungen der Heimelf. Viele Mühen, viel Bewegung, viel heiße Luft.

In Spielminute 54 wurde es dann zappenduster, als Marco Bisch nach einem Eckball, ungehindert und mit einem Kopfball, die Freuden des Torschützen genoss. Die Luft schien raus, adieu Befreiungsschlag. Nicht ganz.

Ein Ruck ging durch die Edling-Elf, sie legte Kohle auf, Adrian Hensel blies zur Attacke, setzte immer wieder zu Sturmläufen an. Er und Bernd Rettig prägten nun das Spiel. Trotzdem: Hensels Treffer waren grandiose Einzelaktionen. Mit hohem Tempo, engster Ballführung, ließ er mehrere Gegner wie Slalomstangen stehen, markierte jeweils mit platzierten Schüssen, den Ausgleich. Es war nun Einbahnstraßenfußball, die Gelegenheiten zum Siegtreffer schwollen an. Endritt Havolli und Patrick Vogt hatten das SG-Glück auf dem Fuß, scheiterten aber an ihren Nerven. Gästetorwächter Thomas Früh ließ mehrfach keine weiteren Treffer zu, sicherte für die Gäste das Remis. Einmal mehr musste Trainer Edling ohnmächtig mit ansehen, dass seine Zöglinge zu oft erst dann aufwachen, wenn das Spiel schon verloren scheint. Rätselhaft.

Fakt ist, dass seine Schützlinge die ideale Gelegenheit verpasst haben, in Sachen Klassenerhalt reinen Tisch zu machen. Es müssen noch Punkte her. Das klappt nur, wenn seine Elf nicht nicht nur 30 Minuten Spielzeit nutzt. Vielleicht bewirkt eine Trommel, vor Spielbeginn in der Kabine heftig traktiert, mehr, als jede noch so kompetente und salbungsvolle Ansprache.

SGL II – SV Altschweier 12:3
Torschützen waren Moritz Meier 4x, Tim Wagner 3x, Tobias Weisenbach, Markus Ringwald je 2x und Nico Reimert.

SV Sasbachwalden II – SGL III 5:1
Torschütze war Christian Frank.

JoHo

Dieser Beitrag wurde unter Senioren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.