SGL startet mit 0:0 – jetzt kommt Lichtental

VfB Bühl II – SGL I 0:0
SGL I – FC Lichtental I

am 22.03.2015 um 15.00Uhr
Sie schweben wie Schmetterlinge, stechen wie Bienen und heißen Isa Hacalar und Stefan Kübler. Diese Vollblutstürmer und in ihrem Schlepptau der FC Lichtental geben nun ihre Visitenkarte bei den Edling-Schützlingen ab. Während sich die Platzherren zum Rückrundenauftakt im Abstiegsduell bei der Reserve des VfB Bühl zu einem torlosen Remis kämpften und quälten, hauten die Joos-Mannen den FC Varnhalt, der mit Sicherheit keine Thekenmannschaft in die Baden-Badener Teilstadt entsandte, aber so was von locker mit 6:1 vom Platz.

Die sechs Treffer teilten sich Hacalar (4) und Stefan Kübler (2). Es braucht nicht das Privileg der päbstlichen Unfehlbarkeit, um vorherzusehen, dass dieses Duo auch gegen die SG mächtig aufdrehen, den Strafraum der Platzherren zur eigenen Wohlfühlzone erklären und der Defensivabteilung incl. Torwart Andreas Doninger mächtig zusetzen werden.

Bereits im Vorspiel sorgten schnelle Tore dieser Beiden für klare Verhältnisse, ließen keinen Zweifel am Sieg Lichtentals aufkommen. Trainer Martin Edling hat seinen Schützlingen in der Vorbereitung auf die Rückrunde ein umfangreiches, intensives Trainingsprogramm angeboten, was aber nicht von allen Spielern in wünschenswerten Umfang angenommen wurde. Trotzdem hat die Elf zum Rückrundenstart in Bühl gekämpft, ist viel gelaufen, konnte somit die Begegnung einigermaßen offen gestalten. Gegen die Gäste müssen die Einheimischen mehr als eine Schippe drauflegen, müssen vor allen Dingen Hacalar und Kübler ausbremsen. Nur wenn das gelingt und Johannes Herkert sowie Mario Schmidt Chancen für Adrian Hensel und Cataldo Bonanno kreieren, muss ein Remis nicht im Reich der Phantasie angesiedelt sein.

Das Vorspiel bestreiten um 13.15 Uhr die Reserven. Die SG III spielt bereits um 11.30Uhr gegen Gamshurst II.

Alle Spiele werden in Obersasbach ausgetragen.

JoHo  

Dieser Beitrag wurde unter Senioren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.