SGL trifft auswärts auf Lichtental

FC Lichtental I – SGL I
am 07.09.2014 um 15:00 Uhr
Die Spielplanung führt die Retsch-Eleven ins idyllisch gelegene Haimbachtalstadion. Lichtental hat zu Saisonbeginn sage und schreibe 23 – in Worten dreiundzwanzig – Zugänge gemeldet. Von 6 Zugängen aus der eigenen A-Jugend abgesehen, reicht die Palette der Herkunftsvereine von Bühl über Haueneberstein, Niederbühl, Gaggenau und dem Nachbarverein Fahtispor bis nach Iffezheim. Die Fans der SG sollten sich frühzeitig in den Stadtteil der Kurstadt Baden-Baden aufmachen, da allein die Autos der Zugänge, den relativ knappen Parkraum im schmalen Tal belegen werden, denn das Fahrrad werden diese Spieler wohl kaum nutzen.

Trainer Christian Joos, der nun in der dritten Saison den Gastgeber betreut, wird sich mit diesen Marginalien nicht beschäftigen. Er hat augenscheinlich genug damit zu tun, die vielen neuen Spieler zu einer Mannschaft zusammenzufügen, denn die sportliche Bilanz kann die Macher der Grün-Weißen wohl nicht befriedigen. Die Gastgeber haben bei bisher 4 ausgetragenen Partien lediglich einmal gewonnen, aber schon zweimal verloren. Es läuft noch nicht rund. Wie schnell sich das ändert, bleibt abzuwarten.

Die Retsch-Schützlinge ihrerseits haben auch noch keine Bäume ausgerissen, dürften aber durch den Heimsieg gegen Bühl II Selbstvertrauen gewonnen haben. Großen Einfluss auf die Partie dürfte sicherlich ausüben, ob es Tim Wagner und Johannes Herkert erneut gelingt, das Spiel der eigenen Elf zu prägen und mit zielführenden Pässen die Gastgeberdefensive, die mit acht erhaltenen Gegentreffern nicht gerade als Hort der Stabilität glänzt, ins Wanken zu bringen und in der Folge, Moritz Meier, Cataldo Bonanno und Daniel Retsch sich ergebende Chancen in Tore ummünzen. Von fünf geschossenen Platzherrentoren hat Stefan Kübler allein drei erzielt. Trainer Retsch sollte seine Gehirnzellen hochfahren, um ein adäquates Gegenmittel gegen diesen Torgaranten zu kreieren. Gelingt dies, muss der Weg zu einem Unentschieden nicht unauffindbar sein.

Das Vorspiel der zweiten Mannschaft beginnt um 13.15 Uhr.

JoHo

Dieser Beitrag wurde unter Senioren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.