SGL verliert in Leiberstung – Zweite gewinnt, Dritte 4:4

SV Leiberstung I – SGL I 2:0 (1:0)
Die Schwere der Aufgabe war den Edling-Schützlingen bewusst, die Stärken, die Schwächen des Gegners, wurden thematisiert, fast schon seziert, doch umsonst. Alle Anstrengungen vor und während des Spiels wurden Makulatur, zerbröselten in den Spielminuten 5 und 73 weil haarsträubende Individualfehler der SG-Defensive quasi zu Einladungen zum Toreschießen mutierten. Die Offensivkräfte Waldemar Lind und Philipp Feist ließen sich nicht zweimal bitten, sorgten für klare Verhältnisse.

Zwischen und nach diesen Einschlägen, hatten die Kontrahenten Möglichkeiten zur Ergebnisveränderung. In Spielminute 19 setzte der kämpferisch überzeugende Manuel Schmidt einen Freistoß perfekt auf den Scheitel von Peter Zimmer, dessen Kopfball wurde aber eine Beute des fehlerlos agierenden Torwächter Ralf Kraus. Sieben Minuten später führte eine erneute, präzise Schmidt-Flanke zu Irritationen und Aufregungen im Strafraum. Dauerläufer Bernd Rettig wurde bei seinem Schussversuch hart bedrängt, produzierte einen Querschläger zu SG-Sturmführer Johannes Herkert. Der zögerte mit seinem Schuss zu lange, die Gastgeberabwehr wurde fugendicht. Nicht nur hier verspielte Herkert seine zum Teil selbst erarbeiteten Torchancen, weil er mit dem Kopf durch die Spielerwand wollte, seine beträchtlichen Schussqualitäten nicht einsetzte. Ähnlich agierte auch Mario Schmidt, so wurden vielversprechende Abschlussmöglichkeiten vertändelt.

Anders hingegen Vollblutstürmer Waldemar Lind, der in den Spielminuten 51 und 65 tempogeladen davon zog, entschlossen den Ball in Richtung Tor donnerte. Einmal hielt Sascha Weber bravourös, das zweite Geschoss zischte knapp am Tor vorbei. Als SG-Akteur Markus Bäuerle in der Schlussphase einen fulminanten Fernschuss an den Metallpfosten setzte, Marco Steimel den Abpraller kraftvoll Richtung Gehäuse sandte, dieser aber von einer vielbeinigen Abwehr unschädlich gemacht wurde, war vorauszusehen, dass die SG kein Tor erzielen würde und sich mit gravierenden Fehlern um den Lohn ihrer Mühen gebracht hatte.

SV Leiberstung II – SGL II 0:8
Torschützen waren Markus Ringwald 3x, David Haller 3x, sowie Marco Bildstein und Claudio Alizino

SGL III – SV Bühlertal III 4:4
Vierfacher Torschütze war Christian Frank

JoHo

Dieser Beitrag wurde unter Senioren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.