Start nach Maß ins neue Jahr für die A-Junioren

A-Junioren TC Fatihspor Baden-Baden – SG Lauf 1:12
Im ersten der beiden Nachholspiele der Hinrunde war die SG Lauf beim TC Fatihspor Baden-Baden zu Gast. Trotz eines extrem schwer bespielbaren Hartplatzes nahm man die Partie sofort in die Hand und versuchte Druck auf die gegnerische Defensive auszuüben. Völlig überraschend ging die Heimmannschaft jedoch nach einer Viertelstunde in Führung.

Lauf schaffte es allerdings im Anschluss schnell, sich von diesem Schock zu erholen und drängte auf den Ausgleich, der schließlich in der 22. Spielminute durch Valentin Siefermann fiel. Ab diesem Zeitpunkt entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor und auf eine Angriffswelle der Gäste folgte sofort die nächste. Innerhalb von sechs Minuten konnte man erneut durch Valentin Siefermann, Dennis Schneider, Ronny Ringwald sowie Dominic Trapp bis auf 5:1 erhöhen und damit bereits die Vorentscheidung erzwingen. Weitere gute Gelegenheiten ließ man bis auf einen weiteren Treffer von Dominic Trapp ungenutzt, sodass am Ende ein Halbzeitergebnis von 6:1 zu Buche stand.

Auch in der zweiten Hälfte dominierte die SG Lauf klar das Geschehen auf dem Platz und erarbeitete sich weitere Chancen. Markus Bäuerle, Jonas Seifermann, Valentin Siefermann zum dritten Mal und Dominic Trapp, der seine Tore drei bis fünf erzielen konnte, schraubten das Trefferkonto weiter nach oben. Mit dem Endstand von 12:1 konnte man schließlich zufrieden die Heimreise antreten und sich einen guten Grundstein für die nächste anstehende Begegnung legen.

In dieser ist aber mit einem weitaus stärkeren Gegner zu rechnen, der Lauf alles abverlangen wird. Im Spitzenspiel der beiden Tabellenführenden trifft man am Samstag, den 09.03. um 15.30 Uhr auf die SG SV Au am Rhein. Das Duell der beiden Teams ist richtungsweisend für die restliche Saison und das Aufstiegsrennen in der Kreisliga.

Dieser Beitrag wurde unter Junioren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.