Trainingsauftakt und Neuzugänge

Die nervtötenden Vuvuzelas schweigen, die schwarz-rot-goldenen Fahnen sind eingerollt, Fanmeilen, hupende Autos nach deutschen Siegen, sind Vergangenheit, die Fußballweltmeisterschaft ist beendet. Die Spieler der unteren Klassen verlassen den weichen Sessel vor dem Fernsehgerät. Aus Konsumenten werden Akteure. Die Trainer haben schweißtreibende Trainingspläne erstellt, Saisonziele definiert, Konzepte entwickelt.

Auch beim SV Lauf hat Trainer Theo Hock seine Schützlinge gerufen. Die ersten Laufeinheiten sind absolviert, die ersten Trainingsspiele bestritten. Theo Hock, sowie Spielausschussvorsitzender Jürgen Zimmer sind mit dem bisherigen Trainingsverlauf zufrieden und geben als Saisonziel den Klassenerhalt mit einem einstelligen Tabellenplatz vor. Grün-Weiß hat in der zweiten Saison nach dem Bezirksligaaufstieg einen hervorragenden fünften Tabellenplatz erspielt, was aber bei aller Freude keine Euphorie auslöst. Wie dünn die Luft in der Bezirksliga ist, haben die damaligen Mitaufsteiger Obertsrot und Muggensturm erfahren müssen. Beide sind mittlerweile wieder abgestiegen.

Bei Grün-Weiß hat Matthias Ams die Fußballschuhe an den Nagel gehängt und Erduan Hokacu trägt künftig auch Grün-Weiß, geht aber für Neusatz auf Torjagd. Beide werden dem SV Lauf fehlen und ihr Abgang hinterlässt spürbare Lücken. Es bleibt abzuwarten, wie die Mannschaft auf Dauer diesen Verlust kompensieren kann. Der SV Lauf bleibt seiner Linie treu und setzt auf die eigene Jugend. So wechseln aus der A-Jgd. die Spieler Tobias Weisenbach, Dominik Schmidt, Adrian Hensel, Daniel Schmidt, Thomas Schmidt und Sven Hartkemeyer in das Lager der Senioren. Hinzu kommt Andreas Striebel, der nach 6 Jahren Jugendspielzeit, zwei Jahre in Lauf blieb und danach für zwei Jahre nach Sasbachwalden wechselte. Nun sucht er die sportliche Herausforderung Bezirksliga in Lauf. Frans van Leeuwen trug bis zur B-Jgd., den grünweißen Dress und pausierte danach. Auch er will wieder angreifen. Daniel Schmidt und Adrian Hensel haben schon Bezirksligaluft inhaliert. Hensel hat sich da bereits in die Torschützenliste eingetragen und Schmidt war in der Rückrunde ein zuverlässiger Bestandteil im Defensivblock. Mit dabei ist künftig auch Patick Huth, der viele Jahre beim TuS Bohlsbach aktiv war. Mike Glass hat viele Jahre in Bühlertals Jugend gespielt und sucht nun in Lauf neue Herausforderungen. Schon ein paar Monate dabei ist Oliver Frühwald, der es als Spieler bis in die Landesliga geschafft hat. Seine Stationen waren Pleidelsheim und Marbach. Danach hat er dort erste Erfahrungen als Jugendtrainer gesammelt. In Lauf hat er in den letzten Monaten bei Personalnot seine Erfahrung und Können als Spieler in die erste Mannschaft einbringen können. Er wird nun als Spielertrainer die zweite Mannschaft führen und will die jungen Spieler stetig weiter entwickeln.

Das Bild zeigt sitzend von links: Tobias Weisenbach, Dominik Schmidt, Adrian Hensel, Patrick Huth, Frans van Leeuwen
Stehend von links: Spielausschussvors. Jürgen Zimmer, Andreas Striebel, Daniel Schmidt, Mike Glass, Spielertrainer II. Mannschaft Oliver Frühwald, Trainer Theo Hock.
Auf dem Bild fehlen Thomas Schmidt und Sven Hartkemeyer

JoHo

Dieser Beitrag wurde unter Senioren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.