Vorschau: SG Lauf-Obersasbach – SV Neusatz

Sonntag, 26. Mai 2019, 15.00 Uhr
SG Lauf/Obersasbach I  –  SV Neusatz I 

Die Grün-Weißen aus Neusatz spielen seit Monaten gegen den Abstieg, müssen auf günstige Abstiegsmodalitäten hoffen, um den Klassenerhalt zu schaffen. Die Gäste haben sich noch nicht aufgegeben, kämpfen wie die Berserker, was die knappe Heimniederlage gegen den Tabellenzweiten Schwarzach beweist. Hinzu kommt, dass dieses Duell ein Lokalkampf reinster Prägung darstellt. Ein Sieg gegen Neusatz und die Anhänger der SG. können verzückt die Navis für die Fahrten zu den Vereinen der Bezirksliga einstellen. Das wäre keine Herkulesarbeit, in der Bezirksliga warten viele Lokalkämpfe auf die Bilici-Schützlinge. Doch da steht zunächst noch der Nachbarverein vor. Das Spiel wird schwer, sehr schwer und individuelle Abwehrfehler, das brotlose, übertriebene Dribbeln einiger Offensivkräfte, mit den  zwangsläufig folgenden Fehlpässen, wie gegen Vimbuch und Ulm gesehen, können am Ende des Spieles für lange Gesichter sorgen. Während der Woche gewann die SG das kleine Lokalderby bei Sasbach II mit 1:0, war im Vergleich zum Auftritt bei Ulm II nicht mehr wiederzuerkennen. Personelle Änderungen in der Defensive, das Entfallen fruchtloser, tempolähmender Dribblings, waren die Grundlagen eines verdienten Sieges. Bleibt die SG. bei dieser Spielweise, ist es keine pure Utopie, dass nach 90 Minuten ein Traum in Erfüllung geht. Doch vor dem Erfolg haben die Götter den Schweß gesetzt. 

Vorspiel:  SG Lauf/Obersasbach II  – SV Neusatz II    13.15 Uhr 

 

Dieser Beitrag wurde unter Senioren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.