Vorschau: SV Weitenung – SG Lauf-Obersasbach

Sonntag, 19. August 2018, 17.00 Uhr
SV Weitenung I – SG Lauf-Obersasbach I

Nach dem verdienten Heimsieg gegen Eisental fährt die Bilici-Elf nun gen Weitenung. Drei Siege nacheinander hat die SG. mittlerweile errungen, zweifelsohne kann man von einem Saisonstart nach Maß sprechen, was in den zurückliegenden Jahren oft genug nicht der Fall war. Keine Frage, die Neuzugänge sind eine Bereicherung, auch die aus der A-Jgd. in den Seniorenbereich gewechselten Jonas Lepold, Andreas Tisch sowie Leon Schaufler haben Potential, heben das Gesamtgefüge der Mannschaft auf ein höheres Niveau. Das ist erfreulich, lässt optimistischer in Zukunft schauen. Drei Punkte sind nach dem Sieg gegen Eisental in trockenen Tüchern, das lässt künftige Rückschläge leichter verdauen, Nehmerqualitäten werden auch künftig gefragt sein. Dieser Fall könnte schon in Weitenung eintreten, denn der Gastgeber ist bei vielen Trainern der Liga, neben Schwarzach und Vimbuch, als Topfavorit für die Meisterschaft gehandelt worden. Der Gegner scheint übermächtig, hat viel Substanz aufzuweisen. Gerade eben hat Weitenung in Schwarzach verloren. Diese Niederlage hat den Reck-Schützlingen weh getan. Die Hausherren werden nun alles daran setzen die SG. zu besiegen, um nicht von einem Fehlstart reden zu müssen. Keine Frage, das wird für die Bilici-Schützlinge schwer, sehr schwer, zumal einige wichtige Spieler sich in den Urlaub verabschiedet haben und das Mitwirken von Thomas Oberle wg. einer Verletzung äußerst fragwürdig ist. Trotzdem: Fracksausen braucht man nicht zu haben und gerade die jungen Spieler können aus diesem Spiel wertvolle Erfahrungen gewinnen. (JoHo)

Vorspiel: SV Weitenung II – SG Lauf-Obersasbach II         15.15 Uhr

Dieser Beitrag wurde unter Senioren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.