Vorschau: SV Vimbuch – SG Lauf-Obersasbach

Sonntag, 21. Oktober 2018, 15.00 Uhr
SV Vimbuch I – SG Lauf-Obersasbach I

Kaum zu glauben, aber wahr. Der Heimsieg gegen Sasbach II und die gleichzeitige Niederlage von Schwarzach zu Hause gegen Vimbuch haben die Spielgemeinschaft auf den zweiten Tabellenplatz gehievt. Gastgeber Vimbuch hat mit seinem überraschenden Auswärtssieg in Schwarzach deutlich gemacht, dass man wesentlich stärker ist, als es die derzeitige Tabellenlage aussagt. Die Bilici – Schützlinge werden also auf einen Gegner treffen, der mit strotzendem Selbstvertrauen die SG. nieder halten will. Es wird also sehr schwer, zumal mit Thomas Oberle, dem langzeitverletzten Jannik Storz und dem gesperrten Mohammed Keita, der unter äußerst unglücklichen Umständen im Spiel gegen Sasbach die rote Karte sehen musste, wichtige Spieler fehlen. So fügt sich gut, dass Markus Ringwald, nach seinem Fehlen in mehreren Spielen, wieder mitwirken kann. Der Sieg gegen Sasbach hat Kraft gekostet, die Aufholjagd nach den Pleiten gegen Weitenung und Gamshurst wird mit Sicherheit mentale Spuren hinterlassen. Inwieweit sich das gegen einen im Aufwärtstrend befindlichen Gegner auswirkt, wird sich weisen. Eines ist klar: Die SG. wird und kann kämpfen, die beinharte Vorbereitungszeit trägt ihre Früchte, die Verteidigung des zweiten Tabellenplatzes stellt ein hohes Ziel dar. Spätestens ab jetzt ist die SG. in vielen Begegnungen der Favorit, was die Auseinandersetzung mit Vimbuch sicher nicht leichter macht.  Die Spieler und Vorstandschaften der Vereine laden zum Besuch dieses Spiels herzlich ein. Gerade die Spieler sind für jedwede Unterstützung durch ihre Anhänger dankbar. JoHo

Vorspiel: SV Vimbuch II – SG Lauf-Obersasbach II     13.15 Uhr 

Dieser Beitrag wurde unter Senioren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.