Die Video-Highlights vom Sieg in Schwarzach jetzt bei FuPa.net

Einfach hier klicken.

Veröffentlicht unter Senioren | Kommentare deaktiviert für Die Video-Highlights vom Sieg in Schwarzach jetzt bei FuPa.net

Auslosung 6. Brombach-Cup

Am 29. Juni findet der 6. AH-Brombach-Cup statt. Hier die Auslosung:

Veröffentlicht unter Alte Herren | Kommentare deaktiviert für Auslosung 6. Brombach-Cup

Vorschau: FC Schwarzach – SG Lauf-Obersasbach

Sonntag, 14. April 2019, 15.00 Uhr
FC Schwarzach I – SG Lauf/Obersasbach I 

Hat die Tabellenführung der SG. Bestand? Eine schwierige und unmöglich zu beantwortende Frage. Sicher ist und dazu braucht es keine hellseherischen Fähigkeiten, dass diese Begegnung hart umkämpft sein wird. Der Gastgeber ist derzeit Tabellendritter, hat auf die SG. 7 Punkte und auf den Tabellenzweiten VfR Achern vier Punkte Rückstand. Im Klartext: Bei einem Sieg schlagen die „Münsteraner“) zweifach zu. Einmal bewahren sie sich selbst noch Chancen auf die Meisterschaft und als lohnende Beigabe kann man den Rückstand auf den derzeitig schwächelnden VfR Achern reduzieren, im Rennen um Platz zwei, der zu Aufstiegsspielen berechtigt, Vollgas geben. Das ist die Ausgangslage. All dies sind die Zutaten, mit denen sich die Bilici-Elf konfrontiert sieht. Trotzdem: die Mannen um Tarik Tarhan, Jannik Storz, Mohammed Keita und Markus Ringwald haben bewiesen, dass sie mit Druck umgehen können, niemals aufgeben und schwer zu schlagen sind, zumal der lange Zeit abwesende Johannes Herkert wieder an Bord ist und gegen Hügelsheim eindrucksvoll bewiesen hat, dass er von seinen Offensivqualitäten nichts eingebüßt hat, immer für Tore gut ist. Die Herausforderung für Schwarzach wird dadurch nicht leichter.
Die Spieler und Vorstandschaften laden zum Besuch dieses Spitzenspiels herzlich ein und freuen sich auf die Unterstützung durch die SG-Anhänger.  JoHo

Vorspiel: FC Schwarzach II – SG Lauf/Obersasbach II      13.15 Uhr 

Veröffentlicht unter Senioren | Kommentare deaktiviert für Vorschau: FC Schwarzach – SG Lauf-Obersasbach

Ergebnisse: SG Lauf-Obersasbach – TuS Hügelsheim

SG Lauf/Obersasbach I – Tus Hügelsheim I     3:2 
Tore: Markus Ringwald (2x), Johannes Herkert

Was ist denn das? Fünf !!!Tore schießen und doch „nur“ 3:2 gewinnen. Des Rätsels leichte Lösung: Versenke das Spielgerät zweimal ins eigene Netz. Genau dieses taten die Bilici – Schützlinge, sorgten somit für unnötige Aufregung u. Spannung. Letztendlich konnten sich die Gäste, die sich in vielen Phasen des Spieles als gleichwertiger Gegner präsentierten, nicht entscheidend durchsetzen, bissen sich an der Defensivallianz der Platzherren, die schon im Mittelfeld, durch die Raumdeuter Jannik Storz und Manuel Schmidt, ihre Wirkung entfaltete, fest. Dort ungeklärtes wurde danach, mehr oder weniger problemlos, durch die zuverlässig agierenden Clemens Wolf, Tarik Tarhan, Mohammed Keita und Ergün Bilici zerstört. In Minute 17 die Ouvertüre zu den SG. – Toren: Zunächst zischte ein Flachschuss von Markus Ringwald knapp am Tor vorbei. Kurz danach, umspielte, überlief Said Saglam, was sich in den Weg stellte, flankte präzise zur Mitte, M. Ringwald gab den Ball uneigennützig zu Johannes Herkert, der souverän die Führung besorgte. Ein wenig später wieder ein furioses Solo von S.Saglam, wieder eine präzise Hereingabe, M. Ringwald betrieb Führungsausbau. In Minute 24 die erste Watsche für die SG. Ein Verwirrung stiftender Eckball von Danny Besirovic, nach Irrwegen klatschte der Ball an den Oberkörper von C.Wolf und von dort ins Netz. In Spielminute 34 ein Treffer zum Zungeschnalzen. Eine flüssige Kombination, zielführende Pässe von J.Storz und Jonas Lepold. Am Ende der Verwertungskette ein eiskalter Vollstrecker M. Ringwald, der Halbzeitstand war hergestellt. In Hälfte zwei zunächst ein Eigentor v. E.Bilici (wieder nach einem Eckball v. Besirovic). Zwei Minuten später klatschte ein Hammer der Gäste an die Unterlatte – Glück für die SG. Danach wurde das Spiel etwas flacher. In der Nachspielzeit wurde Endritt Havolli von J. Herkert mustergültig bedient, stand mutterseelenallein vor Torwart Marvin Dittmar, der problemlos den Ball hielt. JoHo

SG Lauf/Obersasbach II – Tus Hügelsheim II     4:3 
Tore: Marius Spraul, Pascal Altmann, Matthias Wild, Eigentor

 

Veröffentlicht unter Senioren | Kommentare deaktiviert für Ergebnisse: SG Lauf-Obersasbach – TuS Hügelsheim

Vorschau: SG Lauf-Obersasbach – TuS Hügelsheim

Sonntag, 07. April 2019, 15.00 Uhr
SG Lauf/Obersasbach I – TuS Hügelsheim I 

Nein, es war kein Aprilscherz der Sportredaktion des Achern- und Bühler Boten, als sie die Kreisliga A – Tabelle in der Ausgabe vom Montag, dem 1. April, veröffentlichte. Mit dem Auswärtssieg bei Ottenhöfen II und der gleichzeitigen Niederlage des bisherigen Klassenprimus Achern, nehmen nun die Bilici – Schützlinge Rang eins ein. Mit dem Begriff Wunder sollte man vorsichtig umgehen, aber nach den vergangenen Jahren, in denen die SG. viel zu oft ein willkommener und herzlich begrüßter Punktelieferant war, darf man wohl von einer faustdicken Überraschung reden. Nun also Tabellenführer, die SG. wird vom Jäger zum Gejagten. Man darf neugierig sein, wie die Bilici-Elf mit dieser neuen Rolle klar kommt. Euphorie wird zwar in die Adern fließen, doch das allein wird gegen die Gäste aus der Spargelgemeinde nicht reichen. Parallel zum aus dem Boden schießenden weißen Gold, ist die Form der Gäste geradezu explodiert, sie schießen Tore, gewinnen ihre Spiele. Im Hinspiel geriet die SG. massiv unter Druck, hatte ziemlich viel Massel, weil der Gastgeber damals viele hochkarätige Chancen ungenutzt ließ. Prinston Tsafack, Danny Besirov verzweifelten an sich selbst und an einem großartigen Torwächter Andreas Doninger, der unbezwingbar war und zur Krönung seiner Leistung einen Elfmeter der Platzherren unschädlich machte. Das war für das Hügelsheimer Gemüt doch zu viel, Erstarrung folgte, die Zeit der Gäste kam. Zwei herausragende Konter über Jonas Lepold und Markus Ringwald machte den Sack für  die SG. zu. Hügelsheim hat also noch eine Rechnung offen, wird sich mit einem Sieg beim Tabellenführer Genugtuung verschaffen wollen. JoHo

Vorspiel:  SG Lauf/Obersasbach II  – Tus Hügelsheim II    13.15 Uhr 

Veröffentlicht unter Senioren | Kommentare deaktiviert für Vorschau: SG Lauf-Obersasbach – TuS Hügelsheim

Ergebnisse: FC Ottenhöfen – SG Lauf-Obersasbach

FC Ottenhöfen II – SG Lauf/Obersasbach I   0:2
Tore: Ergün Bilici (2x)

Die SG Lauf/Obersasbach übernimmt nach dem Auswärtssieg die Tabellenführung:

Veröffentlicht unter Senioren | Kommentare deaktiviert für Ergebnisse: FC Ottenhöfen – SG Lauf-Obersasbach

Vorschau: FC Ottenhöfen – SG Lauf-Obersasbach

Samstag, 30. März 2019, 17.00 Uhr
FC Ottenhöfen II – SG Lauf/Obersasbach I 

Die Bilici-Schützlinge müssen sich darauf einstellen, dass Sie als einer der Favoriten auf Tabellenplatz Zwei gelten. Dies spornt bei jedem Gegner den Ehrgeiz an, gegen Tabellenzweite und Erste will jede Mannschaft gewinnen. So wird es auch in Ottenhöfen sein. Die Vorgabe an die Mannschaft dürfte wohl klar sein: Ein Sieg muss her. Ottenhöfen ist nicht zu unterschätzen, wächst auf eigenem Platz immer wieder über sich hinaus. Trotzdem: Die Bilici-Schützlinge sind Favorit und sollten sich entsprechend präsentieren. Aller Vorsicht nach kann Johannes Herkert, der bedauerlicherweise während der gesamten Vorrunde nicht mitwirken konnte, das Trikot wieder überziehen. In den Vorbereitungsspielen hat J. Herkert bewiesen, dass er trotz seiner langen Abwesenheit immer noch weiß, wie man den Ball im Netz unterbringt. Auf seine (hoffentliche) Mitwirkung darf man sich freuen.

Das Spiel der zweiten Mannschaft gegen Ottenhöfen III wurde auf Freitag, den 03.05.2019; 19:30 Uhr verlegt.

 

Veröffentlicht unter Senioren | Kommentare deaktiviert für Vorschau: FC Ottenhöfen – SG Lauf-Obersasbach

Ergebniss: SG Lauf-Obersasbach – FV Sandweier

SG Lauf/Obersasbach I – FV Sandweier I     1:1
Tor: Markus Ringwald

In einen Applausrausch konnte das Spiel generell und speziell das Auftreten der Platzherren, die SG. – Anhänger nicht versetzen. Nach dem Festmenü in Gamshurst, folgte ein doch etwas fade schmeckender Eintopf. Das Endergebnis stand sehr früh fest. In Minute 6 schuf ein halbgarer Eckball unbekannte Desorientierung in der Defensive der Platzherren. Ein missglückter Abwehrversuch wurde zur Einladung. Manuel Herr nahm dankend an, ließ mit einem trockenen Schuss die Gäste jubeln. Nicht nur in dieser Szene wurde Abwehrass Tarik Tarhan schmerzlich vermisst. Die SG. drängte danach auf den Ausgleich. Markus Ringwald war Nutznießer einer flüssigen Kombination, produzierte mit seinem platzierten Flachschuss Torjubel. Auf die gesamte Spieldauer waren die Spielanteile gleichmäßig verteilt, doch die Gäste nutzten ihren Ballbesitz effektiver, überbrückten zügiger das Mittelfeld, waren handlungsschneller und robuster. Jannik Storz blieb in seinem Bemühen, für die SG. im Mittelfeld Dominanz herzustellen, ziemlich allein. In den Spielminuten 24, 55, hielt Torwächter Andreas Doninger mit großartigen Reaktionen sein Gehäuse rein, musste aber, nach einem kapitalen Fehler seiner Vorderleute, ein krachendes Geschoss passieren lassen. Der Ball flipperte zwischen Latte und beiden Pfosten hin her, fand einfach nicht den Weg ins Tor. Unbeeinflusstes Glück für die SG, Pech für die Gäste. Mit der Einwechslung von Gino Peugler entstand mehr Druck auf Sandweier. Said Saglam scheiterte am Querbalken, wenig später an Torwächter David Schaible. Kurz vor Schluss hätte Andreas Tisch zum Tagesheld werden können, aber sein harmloser Kurzdistanzschuss war keine Herausforderung für Schaible. JoHo

SG Lauf/Obersasbach II – FV Sandweier II     2:1
Tore: Endrit Havolli, Sascha Steimel (FE)

Veröffentlicht unter Senioren | Kommentare deaktiviert für Ergebniss: SG Lauf-Obersasbach – FV Sandweier

Vorschau: SG Lauf-Obersasbach – FV Sandweier

Sonntag, 24. März 2019, 15.00 Uhr
SG Lauf/Obersasbach I – FV Sandweier I 

Mit einem trockenen Hefekuchen, durchdrungen von ein paar mickrigen, ausgedorrten Rosinen, sprich mit einem Remis, wären  die Bilici – Schützlinge vor dem brisanten Duell mit dem Tabellendritten Gamshurst, der die SG. mit einem Heimsieg im Kampf um Platz zwei extrem unter Druck setzen wollte, mehr als zufrieden gewesen. Doch es wurde mehr. Mit dem knappen Auswärtssieg durfte man sich an einem gefüllten Hefe-Nuss, reichlich gezuckert, laben. Als dann noch die Kunde  von der sensationellen Heimniederlage des Tabellenführers Achern eintraf, wurde aus dem Zopf eine vollmundige Schwarzwälder Kirschtorte. Ein schöner Tag, ein kurzer Rausch. Im kommenden Heimspiel trifft man nun auf den FV Sandweier, den man in der Hinrunde mit einem hochverdienten Unentschieden als Tabellenführer entthronte, was der Begegnung mit Sicherheit noch mehr Würze verleiht. Im Hinspiel waren die letzten zwanzig Spielminuten ziemlich toxisch.  Schiedsrichter Milosavljevic blieb gelassen, änderte den Dresscode, zog die Friedensrichterrobe an, sorgte für ein verträgliches Spielende. Also, die Gäste sind nicht um ein Jota zu unterschätzen, werden mit brennendem Herzen auf Revanche drängen. Die Mannen um Torwächter Andreas Doninger, Jannik Storz, Manuel Schmidt, Markus Ringwald u. Co.haben alle bisher ausgetragenen Rückrundenspiele gewonnen, sind nun mit Tabellenführer Achern punktgleich, Heimsuchungen von Bruder Leichtfuß drohen. Spielertrainer Bilici  hat einen riesigen Erfahrungsschatz, verfügt über genügend Mittel gegen aufkommende Überheblichkeit, denn die Gäste sind mit Spielern bestückt, die wissen, wie man im gegnerischen Netz für Bewegung sorgt. JoHo.

Vorspiel:  SG Lauf/Obersasbach II  – FV Sandweier II    13.15 Uhr 

Veröffentlicht unter Senioren | Kommentare deaktiviert für Vorschau: SG Lauf-Obersasbach – FV Sandweier

Ergebnisse: FV Gamshurst – SG Lauf-Obersasbach

FV Gamshurst I – SG Lauf/Obersasbach I    0:1
Tor: Jonas Lepold

FV Gamshurst II – SG Lauf/Obersasbach II   2:3
Tore: Eigentor, Endrit Havolli, Mathias Ringwald

Veröffentlicht unter Senioren | Kommentare deaktiviert für Ergebnisse: FV Gamshurst – SG Lauf-Obersasbach