SG Lauf-Obersasbach – SV Oberachern II 1:2

SG Lauf-Obersasbach – SV Oberachern II   1:2

Tor: Markus Ringwald 

 

Vor großer Kulisse wollte die SG im letzten Spiel des Jahres 2022 ihre Siegesserie fortfahren, um den Abstand auf die Aufsteigsplätze weiter zu verringern. Zu Gast beim Nachholspiel des 2. Spieltag war die zweite Garde des SV Oberachern. Die SG stand an diesem Tag einer spielstarken und kompakt stehenden Reserve des Oberligisten gegenüber. Die Führung der Gäste kam entsprechend früh im Spiel! In der 9. Minute schlug ein „Sonntagsschuss“ mit dem Außenrist genau im Winkel des SG-Gehäuses ein. Die Kimmig-Elf konnte sich im Laufe der ersten Halbzeit keine nennenswerten Großchancen herausspielen. So hatte Torhüter Aulucino kurz vor der Pause nochmal Glück, als ein Abschluss der Oberacherner an die Latte abgefälscht wurde. In Halbzeit zwei versuchte nun auch die SG mehr Druck nach vorne zu machen und sich vermehrt Chancen herauszuspielen. Allerdings fehlte meist das letzte Glück. So war es 10 Minuten vor dem Schlusspfiff ein weiterer Treffer von Oberachern, der die Angriffsbemühungen der SG erst einmal trübte. An Aufgeben war fortan allerdings nicht zu denken! In der 88. Minute gelang somit noch der Anschlusstreffer durch Markus Ringwald!  Nach einem abgefälschten Abschluss von Jonas Lepold sprang der Ball vor die Füße von Markus Ringwald, der den Ball in Folge dessen ins kurze Eck stocherte. Allerdings konnte die SG das Ergebnis nicht mehr zu einem Unentschieden drehen, da das Spiel trotz mehrerer Spielunterbrechungen ohne Nachspielzeit abgepfiffen wurde. Somit überwintert die SG nach 15 Hinrundenspielen auf Platz 8. msp

WeiterlesenSG Lauf-Obersasbach – SV Oberachern II 1:2

SG Lauf-Obersasbach – OSV Rastatt 3:1

SG Lauf-Obersasbach – OSV Rastatt      3:1
Tore: Tristan Keller, Jonas Lepold, Tobias Weisenbach

Bei frostigen Temperaturen stand für die SG an diesem Wochenende das zweitletzte Heimspiel der Hinrunde an. Zu Gast in Obersasbach war der OSV Rastatt. Beim Tabellenvorletzten wollte die Kimmig-Elf weitere Punkte nach vorne gut machen, um sich für die Rückrunde eine solide Basis zu sichern. Das Spiel begann ohne große Highlights auf beiden Seiten! Das erste Tor erzielte dann die SG, als Tristan Keller im Strafraum an den Ball kam, seinen Gegenspieler clever abschirmte und anschließend gezielt am Torhüter vorbei schob. Nach rund 30 Minuten konnte auch Rastatt Ihren ersten Treffer verzeichnen und glichen durch Willy Lopes Hanelt zum 1:1 aus. Knapp vor dem Pausenpfiff konnte die SG die Führung wieder herstellen. Jonas Lepold probierte es mit einem Distanzschuss, der nicht perfekt platziert war, aber dennoch nicht vom Gästekeeper entschärft werden konnte. Nach der Pause passierte weiterhin nicht viel Spektakuläres. Die SG versuchte mit Ballstafetten und Flanken über den Flügel weitere Chancen herauszuspielen. Die größte Gefahr kam letztendlich durch eine Standardsituation. Nach ein paar vorangegangenen ungefährlichen Eckstößen war es schlussendlich Tobias Weisenbach, der eine scharf getretene Ecke von Marius Sackmann unhaltbar in die Maschen köpfte. Im Vorspiel konnte die zweite Mannschaft ebenfalls einen 3:1 Heimerfolg einfahren. Torschützen waren Marco Zeller, Dirk Klüter und Joscha Graf. msp

Vorschau:

SG Lauf-Obersasbach I – SV Oberachern II
Samstag, 19.11.2022, 15:00 Uhr in Obersasbach

WeiterlesenSG Lauf-Obersasbach – OSV Rastatt 3:1

WM Live | Clubhaus SV Lauf

Liebe Gemeinde,

wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass wir die komplette Fußball-WM für Sie live im Clubhaus übertragen werden. Das Clubhaus wird zu dieser Zeit (20.11.2022 – 18.12.2022) täglich ab 16 Uhr geöffnet sein.  Neben einem abwechslungsreichen Essens- und Getränkeangebot, wird es auch ein Tippspiel mit attraktiven Gewinnen geben.

Wir freuen uns auf euren Besuch.

Ihr SV Lauf

WeiterlesenWM Live | Clubhaus SV Lauf

SV Neusatz – SG Lauf-Obersasbach 1:3

SV Neusatz – SG Lauf-Obersasbach 1:3
Tore: Jonas Lepold, Stephen Seitzl, Tobias Weisenbach

Derbysieg beim Spitzerreiter!

Am 16. Spieltag fuhr die SG auswärts zum Spitzenreiter nach Neusatz. Die Neusätzer waren bis dato in dieser Saison zu Hause noch ungeschlagen. Dementsprechend trat Neusatz in der ersten Hälfte auch auf und machte früh Druck nach vorne, allerdings ohne zwingend gefährlich zu werden. Dies war vor allem der taktischen Ausrichtung der Laufer geschuldet, welche sehr kompakt und mit viel Kampf und Leidenschaft verteidigten. Ende der ersten Halbzeit nutzte die SG dann die Gunst der Stunde und schockte die Neusätzer, indem sie einen schnellen Konter souverän zu Ende spielten. Markus Bäuerle wurde auf dem rechten Flügel steil auf die Reise geschickt und legte den Ball auf Strafraumhöhe quer. Dort verpasste Marius Sackmann nur ganz knapp! Allerdings kam kurz dahinter der ebenfalls mitgelaufene Jonas Lepold an den Ball, stoppte diesen und schob gekonnt ein. Diese Führung wollte Neusatz nicht so stehen lassen und schaltete in Halbzeit zwei gleich wieder auf Offensive um. Diesmal auch effektiver, so gelang Luca Parise kurz nach der Pause der Ausgleichstreffer. Die SG war an diesem Tag aber gnadenlos effektiv! Kurz darauf brachte Manuel Schmidt einen scharf geschossenen Freistoß aus dem Rückraum gezielt aufs Tor. Stephen Seitzl köpfte den Ball in Folge dessen vor dem anfliegenden Neusätzer Keeper zur wiedermaligen Führung ein. Neusatz bemühte sich weiter nach vorne, allerdings verteidigte die SG alle weiteren Angriffe effektiv. So waren es die zwei eingewechselten Joker, die die 1:3 Führung komplettierten. Tristan Keller sprintete nach einem Steilpass Richtung Tor und stoppte im Strafraum clever vor dem Neusätzer Verteider ab. Dieser holte in daraufhin klar von den Beinen und lies dem Schiedsrichter keine andere Wahl, als auf den Punkt zu zeigen. Den anschließenden Foulelfmeter knallte Tobias Weisenbach eiskalt unter die Latte. msp 

Vorschau:

SG Lauf-Obersasbach II – OSV Rastatt II
Sonntag, 13.11.2022, 12:45 Uhr in Obersasbach

SG Lauf-Obersasbach I – OSV Rastatt I
Sonntag, 13.11.2022, 14:30 Uhr in Obersasbach

WeiterlesenSV Neusatz – SG Lauf-Obersasbach 1:3

SV Lauf – SG Bühl/Unzhurst 6:2

SV Lauf – SG Bühl/Unzhurst  6:2

Deutlicher Sieg im letzten Spiel des Kalenderjahres.

Der SVL trat im letzten Spiel im Jahre 2022 bei frühlingshaften Temperaturen gegen die neuformierte Elf aus Bühl-Unzhurst an. Von Beginn an entwickelte sich ein munteres Spiel, wobei die spielstarken Gäste in der Anfangsphase mehr vom Spiel hatten. Hingegen des Spielverlaufes erzielte aber der SV Lauf den ersten Treffer. Den Treffer erzielte der agile Marco Reinbold. Die SG um „Sturmführer“ Sener Hacalar war davon nur kurz beeindruckt! So war es kurz darauf Hacalar selbst, der mit einem herrlichen Kopfballtor aus 11 Metern den Ausgleich herbeiführte. Beide Teams kamen jetzt auf Betriebstemperatur und so entwickelte sich ein ansehnliches Fußballspiel mit Chancen auf beiden Seiten. Zählbares konnte sich daraus aber wiedermal nur das Heimteam erspielen. Marco Reinbold nutze eine Unachtsamkeit der Gästedefensive und führte mit seinem Doppelpack die Pausenführung von 2:1 herbei. Nach dem Wechsel nahmen die Hausherren mehr und mehr das Heft in die Hand. Das 3:1 vollendete Andreas Sick nach toller Vorarbeit über den linken Flügel. Daraufhin taten sich in der Abwehr der Gäste immer mehr Lücken auf, welche durch die Grün-Weisen konsequent bestraft wurden. So war es Thomas Oberle, der mit einem „Hammer“ aus 25 Metern, das Tor des Tages erzielte. Im weiteren Verlauf spielte Lauf das Spiel clever zu Ende und lies Ball und Gegner laufen. Die Folge waren zwei weitere Treffer durch Thomas Oberle und Andreas Sick. Zum Schluss durfte die SG nochmal etwas Ergebniskosmetik betreiben, als Alex Mosche kurz vor Spielende das 6:2 erzielte.

WeiterlesenSV Lauf – SG Bühl/Unzhurst 6:2

SG Lauf-Obersasbach – SC Baden-Baden 5:1

SG Lauf-Obersasbach – SC Baden-Baden  5:1
Tore: Jonas Lepold, Marius Sackmann (2x), Tristan Keller, Paul Suske

Machtdemonstration beim Heimspielauftakt in Obersasbach

Für die Zuschauer gab es am Sonntag einen ansehnlichen Auftritt Ihrer Mannschaft in Obersasbach. Die SG dominierte das Spiel vor allem in Halbzeit Eins deutlich. So ging die Kimmig-Elf auch früh durch Jonas Lepold in Führung, der im Strafraum an den Ball kam, seinen Gegenspieler mit einem feinen Haken austrickste und anschließend souverän einschob. Kurz darauf war es Marius Sackmann, der mit einem Kopfballtor die Führung ausbaute. Kurz vor der Halbzeit kam dann das Tor des Tages! Marius Sackmann kam am Eck des Sechzehnmeterraums an den Ball und schlenze diesen elegant rechts oben in den Knick. Somit ging die SG mit einer komfortablen Führung in die Halbzeitpause. Nach der Pause machte auch Baden-Baden mehr Druck und es entwickelte sich ein szenenreiches Fußballspiel mit unzähligen Torchancen auf beiden Seiten. Vor allem Fabio Aulicino sorgte mit starken Paraden dafür, dass die Null vorerst gehalten wurde. Die Gäste setzen hier vor allem auf Distanzschüsse außerhalb des 16ers. Am stärksten wurde der Torhüter allerdings vom eigenen Mann geprüft, als Bastian Seifermann einen Abschluss der Baden-Badener abfälschte und der SG-Keeper mit einer starken Reaktion noch parieren konnte. Die SG setze in Halbzeit Zwei vor allem auf Konter. So hätte Jonas Lepold in der 60. Minute auch sein zweites Tor nachlegen können, als er mit einem hohen Ball in Richtung Tor geschickt wurde und den Ball über den Schlussmann lupfte. Allerdings konnte in Folge dessen noch die Latte retten. Es dauerte dann bis zur 75. Minute, bis die Führung durch den eingewechselten Tristan Keller nochmal auf 4:0 erhöht wurde. Dieser kam am rechten Strafraumeck an den Ball und schob links unten ein. Kurz darauf kamen die Gäste dann zu Ihrem Ehrentreffer, als ein gut gesetzter Distanzschuss unhaltbar rechts unten einschlug. Die SG setze danach dennoch weiterhin alles nach vorne. In der Schlussviertelstunde kam vor allem durch Eckbälle nochmal Gefahr auf. Beim ersten Eckball konnte der Abschluss von Tobias Weisenbach zwar noch von der Linie gekratzt werden, kurz darauf kam Paul Suske nach einer weiteren Ecke an den Ball und schob eiskalt zum 5:1 Endstand ein. Die zweite Mannschaft verlor im Vorspiel nach einer schwachen Anfangsphase mit 1:3. Lediglich Leon Lemke konnte Mitte der zweiten Hälfte noch ein wenig Ergebniskosmetik betreiben. msp

Vorschau:

SV Neusatz II – SG Lauf-Obersasbach II
Samstag, 05.11..2022, 13:15 Uhr in Neusatz

SV Neusatz I – SG Lauf-Obersasbach I
Samstag, 05.11.2022,  15:00 Uhr in Neusatz

WeiterlesenSG Lauf-Obersasbach – SC Baden-Baden 5:1

Arbeitseinsatz

⚠️ Achtung Baustelle! ⚠️
Am vergangenen Samstag, den 15.10.2022 war es Mal wieder so weit. Etwa 30 Mann der Senioren und AH Mannschaft packten in Ihrer Freizeit an, um der geliebten Sportstätte neuen Glanz zu verleihen. Wir danken allen Helfern für die tolle Unterstützung! Und ihr Fans & Anhänger seid natürlich herzlich dazu eingeladen, euch den Fortschritt live vor Ort anzuschauen. Wir freuen uns auf euer Kommen! Einen großen Dank auch an die Firma Josef Oechsle  für das Bereitstellen der Geräte!
 
WeiterlesenArbeitseinsatz

SV Niederbühl/Donau – SG Lauf-Obersasbach 2:2

SV Niederbühl/Donau – SG Lauf-Obersasbach     2:2
Tore: Stephen Seitzl, Jonas Lepold

Remis in Niederbühl. Dieses Wochenende ging es für die SG im Auswärtsspiel nach Niederbühl. Die Devise war im Voraus klar: Den Abstand auf die wieder in Sichtweite gekommenen Aufstiegsplätze verringern. Wirklich Gefahr  strahlte Anfang der ersten Halbzeit allerdings nur das Heimteam aus Niederbühl aus. Nach rund 15 Minuten war es ein schnell gespielter Konter, dessen Abschluss mit viel Glück nur an den Pfosten des Laufer Gehäuses donnerte. Der anschließende Nachschuss konnte dann sicher von Torhüter Aulicino geklärt werden. Nach rund 30 Minuten wurde das Heimteam für Ihr Bemühen dann belohnt und markierte die Führung durch Patrick Ruf. Kurze Zeit später fand endlich auch die SG besser ins Spiel, der wichtige Anschlusstreffer resultierte letztendlich durch eine Standardsituation. Ein gut getimter Freistoß von Marius Sackmann fand genau den Fuß von Stephen Seitzl. Dieser traf den Ball anschließend nicht optimal, wodurch der Ball wieder genau vor ihm aufkam. Dennoch schickte der angedeutete Abschluss den Keeper von Niederbühl in Folge dessen zu Boden. Den darauffolgenden Nachschuss schob Seitzl dann locker über den Torhüter ein. Nach der Pause war es wiedermals Patrick Ruf, der die Niederbühler früh in Führung brachte. Dies wurde wiederum 10 Minuten später durch J. Lepold egalisiert. Lepold kam im Strafraum an den Ball und schob überlegt rechts unten ein. Anschließend versuchten beide Teams in einer spannenden Endphase das Spiel noch zu ihren Gunsten zu entscheiden. Allerdings blieben alle weiteren Chancen ungenutzt. Die zweite Mannschaft verlor im Vorspiel 1:2 (Tor: Leon Lemke). msp

Vorschau:

SG Lauf-Obersasbach II – SC Baden-Baden II
Sonntag, 23.10.2022, 13:15 Uhr in Obersasbach

SG Lauf-Obersasbach I – SC Baden-Baden I
Sonntag, 23.10.2022, 15:00 Uhr in Obersasbach

WeiterlesenSV Niederbühl/Donau – SG Lauf-Obersasbach 2:2

SV Bühlertal – SV Lauf 2:5 

SV Bühlertal – SV Lauf   2:5 

Auswärtssieg im „Classico“

Die Laufer AH traf im letzten Auswärtsspiel mal wieder auf den altbekannten Gegner aus Bühlertal. Das Spiel fand auf dem für Laufer Verhältnisse ungewohnten kleinen Kunstrasen auf dem Mittelberg statt, was auch ausschlaggebend für eine kampfbetonte erste Hälfte mit vielen Torraumszenen war. Die 0:1 Führung für die Gäste resultierte aus einem Elfmeter! Nach einem Foul an Thomas Oberle, schnappte sich Stefan Weiser den Ball und versenkte eiskalt. Bühlertal drängte anschließend mächtig auf den Ausgleich, das Laufer Abwehrbollwerk in Verbund mit Torhüter Seifermann konnte Ihren Kasten aber sauber halten. Hingegen eröffnete dies Räume für Konter. Einer der Konter konnte in der 20. Minute nach starker Vorarbeit von Neuzugang Thomas Oberle von Marco Reinbold zum 0:2 eingeschoben werden. Nach dem Pausenpfiff kam Lauf besser in Fahrt! Eine erneute Vorlage von Thomas Oberle köpfte Pascal Maulbetsch souverän in die Maschen. Die „Mittelberger“ schüttelten sich daraufhin und kamen kurze Zeit später durch eine feine Einzelleistung von Spielertrainer Holger Zimmer zum 1:3 Anschlusstreffer. Der SVB hat nun Blut geleckt und warf in Folge dessen alles nach vorne. Torwart Seifermann stand dadurch in der Folgezeit mehrfach im Mittelpunkt. Allerdings konnte ein weiterer Treffer in der 66. Minute durch einen Distanzschuss von Maik Schröer nicht mehr verhindert werden. Lauf musste nun dagegenhalten, um die Führung nicht mehr aus der Hand zu geben. Kurz vor Ende der Partie kam dann der erlösende Treffer zum 2:4 durch Stefan Weiser. Als nun allen klar war, dass der Sieg nicht mehr zu nehmen ist, kam dann noch ein weiterer Treffer durch Andreas Sick zum letztendlichen 2:5 Endstand hinzu.

WeiterlesenSV Bühlertal – SV Lauf 2:5